afrodeutsch!

Reading Challenge 2020 im Juni

Das Juni-Thema unserer Reading Challenge passt auf fürchterliche Weise besser in die Gegenwart, als wir gedacht hatten: In den USA eskaliert die Polizeigewalt, und die Versuche, den #BlackLivesMatter-Protesten anders als mit Tränengas und Knüppeln zu begegnen, sind rar. Doch wir wollen nicht nur mit dem Finger auf die USA zeigen, sondern auch im eigenen Land schauen: Wie steht es um das Black Life und dessen Einfluss und Bedeutung in der deutschen Gesellschaft? Welche Bücher helfen weiter beim Mehr-Erfahren und Weiterdenken? Hier sind unsere Empfehlungen.

Weiterlesen →

Diverse Literatur: Eure Tipps

blank

Blogslam: Diversität in der Literatur, Folge 1

Wir möchten von euch wissen: Welche Bücher, in denen Vielfalt abgebildet wird, habt ihr gelesen oder mit euren Kindern angeschaut? Welche Held*innen haben euch besonders beeindruckt? Mit welchen Geschichten könnt ihr euch identifizieren? Wo werden alternative Familien- und Lebenskonzepte abgebildet und wo wird Menschen eine Stimme gegeben, die in der Gesellschaft und in der Literatur oft überhört werden?

So lautet die Aufgabe unseres Blogslams – alle weiteren Infos findet ihr hier.

Und hier nun ist die erste Folge mit euren Empfehlungen – weitere folgen …

Weiterlesen →

„Das schlimmste Lausdirndl vom Dorf “

blank

Zum 100. Todestag von Lena Christ

Von Dr. Katja Jakob / Monacensia im Hildebrandhaus

„Das schlimmste Lausdirndl vom Dorf“ – so beschreibt Lena Christ sich selbst in Erinnerungen einer Überflüssigen. Leben und Wesen der Schriftstellerin, und nicht zuletzt ihr dramatischer Selbstmord, geben mancherlei Rätsel auf. „Sei glücklich“ heißt es auf diesem Teeglas aus dem Besitz von Lena Christ, das sich in ihrem umfangreichen Nachlass in der Monacensia befindet.

Weiterlesen →

Zuhause ist, wo … ?

blank

Doris hoch 5: Fünf Lieblingsbücher im Mai

Regelmäßig stellt euch unsere Belletristik-Referentin Doris eine Auswahl ihrer Lieblingsbücher vor: bemerkenswerte Romane, jenseits von Bestsellerlisten und Amazon-Fünf-Sterne-Bewertung, die das Lesen lohnen, weil sie neue Perspektiven eröffnen, unerhörte Geschichten erzählen, Ausnahmen auf dem Buchmarkt darstellen. Für mehr Bibliodiversität und Vielfalt im Regal!

Weiterlesen →