Ausgesucht oder reingeschlittert

Doris Hoch 5: Neu eingetroffen im Februar

Regelmäßig stellt euch unsere Belletristik-Referentin Doris eine Auswahl lesenswerter Neuerscheinungen vor: bemerkenswerte Romane, jenseits von Bestsellerlisten und Amazon-Fünf-Sterne-Bewertung, die das Lesen lohnen, weil sie neue Perspektiven eröffnen, unerhörte Geschichten erzählen, Ausnahmen auf dem Buchmarkt darstellen. Für mehr Bibliodiversität und Vielfalt im Regal!

Weiterlesen →

Warum denn nicht ganz anders?

blank

Gute Bilderbücher im Februar

Gute Kinderbücher gibt es viele und jeden Monat kommen neue dazu. Die richtig guten und lesenswerten und am besten auch noch pädagogisch wertvollen Bücher sind in dieser Fülle oft schwer auszumachen … Zum Glück verrät unsere Kinder- und Jugendbibliothekarin Diana aus der Stadtbibliothek Bogenhausen jeden Monat ihre aktuellen Favoriten.

Weiterlesen →

Sprache: Brücke oder Barriere?

blank

Sprache verbindet, Sprache trennt, Sprache verschwindet, Sprache erneuert sich, Sprache ist selbstverständlich, Sprache ist (un)überwindlich.
Lasst uns sprechen. Lasst uns miteinander sprechen. Lasst uns miteinander über Sprache sprechen.

Die Stadtbibliothek Am Gasteig hat den „Sprachfebruar“ ausgerufen. Unsere Kollegin Birgit erzählt euch, was da so alles geboten wird.

Weiterlesen →

#JULi – nachhaltig für Kinder

blank

Aus Saftbar wird Futterbar

JULi steht für „Junge Umwelt-Liga“: Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit sind Herzensthemen vieler Kinder und auch wir setzen uns für einen bewussten Umgang mit Ressourcen ein. Bei #JULi geht es in erster Linie ums Mitmachen!
Bastelprojekte, Menschen, Medien: Hier auf unserem Blog findet ihr in regelmäßigen Abständen kleine Aktionen, Videos und Tipps.
Ihr wollt selbst etwas zu #JULi beitragen? Meldet euch über die Kommentarfunktion!

Weiterlesen →

Verschwundene Welten

blank

Reading Challenge im Februar

Die ständigen Veränderungen in der Welt lassen vieles zurück: Lebensformen, Kulturen, Sprachen, Menschen und Arten verschwinden, aber auch Musikkassetten und Glühbirnen. Was erzählt uns die Literatur über das Verschwinden?
(Ein Klick aufs jeweilige Cover führt euch in unseren Onlinekatalog zum Ausleihen oder Vormerken.)

Weiterlesen →

Vier Fragen an: Mikaël Ross

blank

Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr: Unser Veranstaltungsprogramm ist umfangreich und vielfältig, gleichsam täglich könnt ihr neue Menschen und Ideen entdecken. Damit ihr unsere Gäste ein bisschen besser kennenlernen könnt, stellen wir sie hier im Blog mit unserem Fragebogen vor.
Heute: Der Comic-Zeichner Mikaël Ross, den die Münchner Comic-Künstlerin Barbara Yelin im Rahmen der „Comic Bar“ am 28. Januar online vorstellt.

Weiterlesen →

Daňa Horáková: Eine Frau, zwei Leben | #femaleheritage

Daňa Horáková und Pavel Juráček. Foto: Bohdan Holomíček. #femaleheritage

Wer war Daňa Horáková und was genau ist mit ihren „zwei Leben“ gemeint? Das erläutert uns Dr. Zuzana Jürgens, Geschäftsführerin des Adalbert Stifter Vereins, in ihrem Beitrag zu #femaleheritage. Sie geht auf das tschechische und das deutsche Leben der Autorin ein: hier „eine Dissidentin und Philosophin, da eine Journalistin, die für die Illustrierten Interviews mit Stars aller Welt führt.“ Thematisiert werden Heirat, Umzug nach München, berufliche Karriere, politisches Engagement, Feminismus und Emanzipation – ein facettenreiches Leben! 

Weiterlesen →