Kategorie Archiv: Spielen & Gamen

Auf ins Abenteuer! Textadventures erstellen mit Twine

aufgeschlagenes Buch, daraus aufsteigend schwarz-weiße Figuren eines Seeräubers, einer Schatzkiste und eines Segelschiffs; im Hintergrund wirbeln Buchstaben

Wir lieben Geschichten! Egal ob in alten, staubigen Lederfolianten, als Erlebnis im Bilderbuchkino oder digital, zusammengesetzt aus 1 und 0. Außerdem schaffen wir gerne möglichst viele Anreize, um Neues auszuprobieren, neue Interessen zu wecken und die eigene Perspektive zu verändern. Dabei sollte natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Eine Möglichkeit Altbekanntes in neuer Gestalt zu erleben, sind interaktive Textabenteuer, die man am Computer spielen oder selbst schreiben und erstellen kann.

Weiterlesen →

#Wirziehenum: New Game – Spielkultur im Motorama

Durch die Sanierung des Gasteig teilt sich die Stadtbibliothek Am Gasteig künftig auf mehrere Orte auf. Eine große Veränderung erwartet all unsere Kolleg*innen. In dieser Serie geben wir Einblicke, wo es die einzelnen Akteur*innen hinzieht und was der Umzug für sie bedeutet.

Ein großes Highlight in der Stadtbibliothek im Motorama wird das GameLab: Dort können sich Neulinge und alte Hasen an Spielekonsolen messen und aktuelle Themen wie Robotik und Virtual Reality hautnah erleben – ein New Game startet. Was wir uns dabei gedacht haben, erzählen Mareike Post und Melanie Ratjen aus der Programm- und Öffentlichkeitsarbeit.

Weiterlesen →

Gaming Tipp – Sekiro: Shadows die twice

Gaming-Tipps von gamenden Bibliotheksmitarbeiter*innen. Wir stellen euch regelmässig ein Spiel vor, das uns nachhaltig beeindruckt hat. Spielspaß garantiert! Dieses Mal empfiehlt Barbara das Spiel „Sekiro: Shwados die twice“

Weiterlesen →

Gaming Tipp: Ori and the Will of Wisps

Gaming-Tipps von gamenden Bibliotheksmitarbeiter*innen. Wir stellen euch regelmässig ein Spiel vor, das uns nachhaltig beeindruckt hat. Spielspaß garantiert! Dieses Mal empfiehlt Pamela das Spiel „Ori and the Will of Wisps“.

Weiterlesen →

Ene, mene, muh – und raus bist du!

Mit oder ohne Lockdown: Brettspiele-Tipps für Euch

Kennt ihr diesen Abzählvers und verbindet ihr schöne Erinnerungen damit? In mir ruft es Bilder aus meiner Kindheit wach. Ich habe Klatschspiele vor Augen, die wir mit Ausdauer und Konzentration scheinbar endlos wiederholen konnten. Ich sehe mich geduldig in einem Versteck ausharren, das ich zuvor bewusst gewählt hatte. Was auch immer wir gerne gespielt haben, wir hatten Spaß dabei, waren herausgefordert und haben jede Menge gelernt.
Wie spielen Kinder heute? Wie viel Raum ist für freies Spielen? Wie sehr dominiert die dynamische Entwicklung von Computer- und Videospielen? Und wie relevant sind heute noch Gesellschaftsspiele, auch Brettspiele genannt? Den Umsatzzahlen nach gewinnt analoges gemeinsames Spiel insbesondere seit 2020 wieder an Bedeutung.

In der Münchner Stadtbibliothek gibt es etwa 1000 Brettspiele für Kinder und Erwachsene.

Weiterlesen →

Gaming Tipp: CrossCode

Gaming-Tipps von gamenden Bibliotheksmitarbeiter*innen. Wir stellen euch regelmässig ein Spiel vor, das uns nachhaltig beeindruckt hat. Spielspaß garantiert! Dieses Mal empfiehlt Juliane das Spiel „CrossCode“.

Weiterlesen →

Eure Games-Favoriten: Bestleiher 2017

Jedes Jahr werden in der Münchner Stadtbibliothek nahezu zu jedem zahlenmäßig erfassbaren Ereignis umfangreiche Statistiken erstellt. Manche sind, nun ja, ein bisschen langweilig, andere aber durchaus spannend. Zu diesen zählen unsere Hitlisten, also: die am häufigsten ausgeliehenen Medien eines Jahres. Ganz vorne sind hier mit Abstand „Gregs Tagebücher“ und das Guinessbuch der Rekorde – wir sind wohl am beliebtesten beim Nachwuchs –, aber wenn man in die einzelnen Medienarten schaut, wird es noch interessanter. Denn die Bestleiher darf man ja durchaus als Empfehlungen unserer Nutzerinnen und Nutzer verstehen – hier also die Bestleiher 2017 in der Kategorie Spielkonsole. Weiterlesen →