Cinema Iran

Die neue Reihe der Münchner Stadtbibliothek

Seit dreißig Jahren präsentiert die Münchner Stadtbibliothek erfolgreich internationale Filmreihen mit verschiedenen Länder- und Regionenschwerpunkten. Alle Filmreihen laufen in den Originalsprachen mit Untertitelung. Die Reihen haben sich als wichtiger Bestandteil der internationalen Programme der Münchner Stadtbibliothek etabliert. Nun wird dieses Programm unter dem Namen Cinema International greifbar zusammengefasst. Weiterlesen →

Ins Offene

blank

Was Bibliotheken und Barcamps verbindet

Seit 10 Jahren gibt es nun Barcamps in Deutschland, und nicht selten gilt das Barcamp in der öffentlichen Wahrnehmung zuallererst als Gegenentwurf zu traditionellen Konferenzen; daher auch der Begriff „Unkonferenz“. Tatsächlich geht die Legende ein bisschen anders, nämlich mit einem kleinen Umweg. Weiterlesen →

#faq, Folge 5

blank

Weiterlesen →

23 Briefe und drei Postkarten

blank

Das Literaturarchiv der Münchner Stadtbibliothek erwirbt erneut Briefe von Thomas Mann

Das städtische Literaturarchiv Monacensia hat bei einer Versteigerung des Auktionshauses J. A. Stargardt ein bedeutendes Konvolut von 23 Briefen und drei Postkarten des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Thomas Mann an den Schriftsteller und Übersetzer Hans Reisiger erworben. Insgesamt umfasst die überwiegend handschriftliche Korrespondenz 69 Seiten. Weiterlesen →

#faq, Folge 4

blank

Weiterlesen →

Die Netzwerke verstehen

blank

„Social Media in Bibliotheken“

Der Buchbranchen-Netzwerker Leander Wattig hat auf der Münchner Direttissima-Konferenz völlig zurecht hervorgehoben: So wichtig die digitale Vernetzung auch sein mag – sich real zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen, knüpft naturgemäß die engeren und tragfähigeren Verbindungen. Weiterlesen →

#faq, Folge 3

blank

Weiterlesen →