Tag Archiv: Ddr

Buchtipp: „Preiselbeertage“ von Stina Lund

Lasst euch von dem Cover und dem Titel nicht täuschen: „Preiselbeertage“ ist eine wahrhaft geglückte Mischung aus einem gut geschriebenen Familienroman und einem anschaulich aufbereiteten Stück Zeitgeschichte.

Weiterlesen →

Was ist das eigentlich, Heimat?

blank

Birgit Weyhe: Madgermanes (Graphic Novel)

Zwischen dem Tag an dem ich auf die Welt kam und dem Fall der Mauer liegen nur wenige Monate. Jahre später ging es im Geschichtsunterricht fast ausschließlich um Mauerbau und Öffnung der Grenze – was in den knapp 40 Jahren dazwischen passiert ist, wurde wenig behandelt. So wusste ich nicht, dass in dieser Zeit tausende von sogenannten „Vertragsarbeitern“ aufgrund eines Staatsvertrags aus Mosambik in die DDR geschickt wurden, um dort zu arbeiten. Die Schicksale dieser Menschen, die nach der Wende fast alle wieder ausgewiesen und größtenteils um ihren Lohn betrogen wurden, erzählt Birgit Weyhe in ihrem preisgekrönten Graphic Novel „Madgermanes“.

Weiterlesen →