Tag Archiv: Mord

Tödliche Geschäfte mit kleinen Hunden

Nicola Förg: Scharfe Hunde (Lokalkrimi)

Das hört sich zunächst einmal nach einem Durcheinander an – nichts scheint zusammenzupassen! Was können auch ein Camper aus den Niederlanden, eine nette wohlsituierte Oma und der streitlustige Inhaber einer Outdoor-Event-Agentur miteinander zu schaffen haben?! Außer, dass alle drei an einer Eisenhutvergiftung sterben, wohl gar nichts. Weiterlesen →

Auslese: Mörderische Achtziger

blank

Drei Romane, in denen kräftig während der 1980er Jahre gemordet wird. Vorgetäuschte Autounfälle, Schlachtfeste in den Bergen, vergiftete Regenschirmspitzen oder Mörder mit Baseballschlägern, die Lucille aus „Walking Dead“ alle Ehre machen würde – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Weiterlesen →

Ich bin kein Opfer!

blank

„Ellbogen“ von Fatma Aydemir (Roman)

Keine Ahnung, wie ich auf Fatma Aydemirs Debütroman „Ellbogen“ gestoßen bin. Auf alle Fälle hat mich das Buch gefunden und dann von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Normalerweise lese ich keine Bücher über Gewalt, in denen es zusätzlich vor Kraftausdrücken nur so wimmelt. Aber normale Maßstäbe gelten für dieses Buch vielleicht einfach nicht.
Weiterlesen →