#faq, Was ist denn eigentlich Track ’n‘ Field?

Track ’n’ Field ist ein Angebot für alle Münchner Musiker*innen und Bands! In Bild und Ton, oder besser: in Ton (Track) und (’n’) Bild (Field) zeichnen wir innerhalb von drei Stunden eure Live-Performance in unserem MusikLab im HP8 kostenfrei auf. Euer analoger Live-Auftritt wird digital aufgenommen, um im Nachgang gemeinsam mit unserem Partner, dem JFF – Institut für Medienpädagogik, ein Video zu produzieren: Hier trifft Kunst (Komposition, Auftritt) auf Handwerk (Ton- und Videotechnik).

Musik zum Greifen nah

Wer das jetzt alles eher theoretisch findet, der hat recht: Wirklich greifbar und erlebbar wird Musik erst in der Praxis, wenn man die Töne auch körperlich wahrnimmt. Das kann zwar auch durch das Hören von Musik erreicht werden, wenn man etwa den Volume-Regler weit nach oben dreht und gute Boxen sein Eigen nennt. Doch das ist im Vergleich zum realen Erleben oft nur eine fade Sache, die einen manchmal noch hungriger – hungrig nach Musik versteht sich 😉 – zurücklässt.

Nahaufnahme Mischpult

Sportler werden mich sofort verstehen: Was macht es beispielsweise für einen Unterschied, ein Fußballspiel im Fernsehen zu „erleben“ oder live im Stadion, direkt am Spielfeldrand, mit dabei zu sein! Und jetzt stellt Euch vor, ihr spielt mitten auf dem Spielfeld mit – wieder ein ganz anderes Erlebnis… und hier nähern wir uns der Idee von Track ’n’ Field, nicht nur passiv mitten im Geschehen zu sein, sondern aktiv und zugleich die Szenerie mit der eigenen Kunst bzw. mit dem eigenen Song mitzugestalten.

Track ’n’ Field gibt es seit 2018 und findet seitdem regelmäßig statt. Neben dem JFF – Institut für Medienpädagogik kooperieren wir auch mit der Feierwerk e. V. Fachstelle Pop, um Werbung gezielt an Münchner Künstler*innen zu adressieren und den Talentwettbewerb Sprungbrett zu begleiten.

Jetzt bewerben!

Vom 19. bis 24. September 2022 findet Track ’n’ Field wieder statt! Münchner Künstler*innen haben noch bis spätestens 14. September die Chance, sich für einen der 12 freien Plätze zu bewerben: Schreibt dafür einfach eine Mail mit Informationen über eure Band (gerne mit Soundfiles, Bildern, Links) an bewerbung(at)track-n-field.de. Weitere Infos gibt es hier.

Viel Erfolg beim Bewerben!

Beantwortet von Florian Antonov, Musikbibliothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beitragsnavigation: