#Wirziehenum: Europa zieht mit

Durch die Sanierung des Gasteig teilt sich die Stadtbibliothek Am Gasteig künftig auf mehrere Orte auf. Eine große Veränderung erwartet all unsere Kolleg*innen. In dieser Serie geben wir Einblicke, wo es die einzelnen Akteur*innen hinzieht und was der Umzug für sie bedeutet.

Das Europe Direct München ist die kostenlose Anlaufstelle für alle Menschen, die mehr über Europa erfahren wollen. Egal, ob Informationen über die Europäische Union, Beratung zu Auslandsaufenthalten oder Unterstützung für Fördermöglichkeiten – das Team hilft bei allen Fragen weiter. Bisher war das Büro in der Stadtbibliothek Am Gasteig angesiedelt. Warum die Münchner Stadtbibliothek der perfekte Ort für Europa ist und wo das Europe Direct Büro hinzieht, hat Leiterin Jenny Paul erzählt.

Münchner Stadtbibliothek: Ein Ort für alle
Das Europe Direct wird vom Referat für Arbeit und Wirtschaft in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek angeboten. Schon seit mehreren Jahren ist es ein wichtiger Bestandteil der Münchner Stadtbibliothek, nicht nur in der Zentrale Am Gasteig. Auch in weiteren Stadtbibliotheken gibt es regelmäßige Beratungen zum Thema Europa. „Die Bibliothek ist ein Ort für alle: egal, welches Alter oder Geschlecht, welche Herkunft oder Interessen man hat: alle sind hier willkommen. Das gleiche gilt für Europa. So passen die Aktivitäten des Europe Direct ideal zur Münchner Stadtbibliothek“, erklärt Jenny Paul.

Jenny Paul, Leiterin des Europe Direct München (© MarcDarchinger⁄UnitedEurope)

Sehen, staunen, mitreden
Die Veranstaltungen und Angebote des Europe Direct sind so vielfältig wie seine Teilnehmenden – und übrigens alle kostenlos:

Für grundsätzliche Beratungen zum Thema Europa kommt das Team des Europe Direct regelmäßig zur Europa Sprechstunde in die Stadtbibliotheken Fürstenried, Giesing, Maxvorstadt, Neuhausen oder Schwabing. Hier sind alle Fragen zu Europa und der Europäischen Union willkommen. Die Sprechstunde benötigt keine vorherige Anmeldung.

Wer selbst gerne mit anderen über Europa und europäische Themen diskutiert, dem sei die Veranstaltungsreihe „Europa zum Mitreden“ zu empfehlen, die regelmäßig zu unterschiedlichsten Themen in zahlreichen Münchner Stadtbibliotheken stattfindet. Hier können alle mitreden, egal wie viel Vorwissen besteht.

Europa begegnen und erleben, können Münchner*innen mit dem Europe Direct auch auf der Leinwand: Beim Kino Europa werden herausragende europäische Filme aus allen Ecken Europas, in Originalsprache und mit Untertiteln gezeigt.

„Europa steckt letztendlich in allen Aspekten unseres täglichen Lebens: von der Bundestagswahl, über die Sicherheit von Kinderspielzeugen und das Thema Reisen bis hin zur Vereinheitlichung von Handyladegeräten und dem Thema Datenschutz. Unser Europe Direct Team bietet allen Münchner*innen einen Raum, eigene Fragen, Sorgen oder auch Wünsche zu Europa zu stellen, zu diskutieren und zu reflektieren. Unser Motto ist bei uns Programm: Europa begegnen, erleben, verstehen.“

blank
Auch im Europa Mai plant das Europe Direct einige Veranstaltungen und Projekte in München.

Auf nach gegenüber – und nach ganz München
Und wo zieht Europa nun hin? „Unser Hauptstandort ist ab November in der Stadtbibliothek im Motorama – aber wir werden weiterhin in möglichst vielen Stadtbibliotheken in ganz München präsent sein!“ Im Showroom in der Bibliothek im Motorama wird es einen eigenen Bereich für das Europe Direct geben. Dort können sich Besucher*innen über Europa informieren und für individuelle Beratungen an die Europa-Kolleg*innen bereitstehen. In den ersten Stock kommt in der Wissensecke auch ein eigener Bereich mit verschiedenen Publikationen rund um Europa. Das Kino Europa, das 2021 noch im Gasteig läuft, wird ab 2022 im Gasteig HP8 in Sendling gezeigt, wo auch verschiedene weitere Veranstaltungen stattfinden werden.

blank
Ab 26. November gibt es das Europe Direct Büro im gelben Raum der Stadtbibliothek im Motorama zu finden (© CBA Clemens Bachmann Architekten)

Save the date: Eröffnungsmonat November in Europa
Im November feiern nicht nur die Stadtbibliotheken im HP8 und im Motorama ihre Eröffnungen, auch das Europe Direct München ist an beiden neuen Standorten dabei und feiert gleichzeitig weitere fünf Jahre Europe Direct in München. Die Europäische Kommission fördert mit dem Europe Direct europaweit ein Netzwerk an lokalen Informationsstellen zum Thema Europa. München ist seit 2009 Teil dieses spannenden Netzwerks. Zur Eröffnung geht es im HP8 musikalisch zu: Wie alt ist die Ode an die Freude? Warum wird die Eurovisionshymne in Funk und Fernsehen genutzt? Musikalisches, Kurioses und Fun Facts erwarten Teilnehmer*innen bei diesem europäischen Musik-Quiz am Sonntag, den 21. November um 11 Uhr unter dem Namen „Europa: Hier spielt die Musik“.

Am Mega Gaming Day im Motorama heißt es am Samstag, den 27. November: Auf die Spiele, fertig los! An verschiedenen Stationen gibt es Konsolen, Brettspiele oder virtuelle Realitäten zu entdecken und auch das Europe Direct bietet ab 14 Uhr zahlreiche europäische Spiele an bei „Europa zum Mitspielen“.

„Wir freuen uns schon sehr auf die neuen Standorte im Motorama und HP8. Besonders gespannt sind wir auch darauf, mit welchen Menschen wir zukünftig über Europa ins Gespräch kommen werden“, so Jenny Paul.

Das gesamte Eröffnungsprogramm in der Stadtbibliothek im HP8 und im Motorama gibt es in Kürze unter www.muenchner-stadtbibliothek.de/stadtbibliothek-im-hp8 und www.muenchner-stadtbibliothek.de/stadtbibliothek-im-motorama zu finden.


blank

Hier gibt es weitere Artikel aus unserer Umzugsreihe #WirZiehenUm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation