UTOPIA – Auferstanden aus der Krise

Stadtkultur im Shutdown: Metropoltheater

Wie geht es den Münchner Bildungs- und Kulturinstitutionen? Wie schaffen es die Akteur*innen der Stadtkultur, für ihre Stadtgesellschaft da zu sein und weiterhin ihren Auftrag zu erfüllen? Diese und weitere Fragen stellt unser BlogSlam „Stadtkultur im Shutdown“. Alle sind herzlich zum Mitmachen eingeladen – mehr dazu gibt es hier. #kulturslammuc

Heute: das Metropoltheater München

… auch, wenn wir zur Zeit nicht spielen, spielen wir – mit Gedanken, Fragen, Bildern, Visionen, Phantasien und so vielem mehr. In welcher Welt und in welcher Verfassung werden wir aus dieser Krise auferstehen? Wie wird es weitergehen, was bringt die Zukunft, was macht diese Zeit mit jedem Einzelnen von uns und welche Halbwertszeit werden jetzt getroffene Vorsätze, Einsichten und Erkenntnisse wohl haben?

Das sind Fragen, die uns alle momentan beschäftigen, und so haben wir sie auch unseren KünstlerInnen, MitarbeiterInnen und FreundInnen des Hauses gestellt und um einen kleinen Videobeitrag dazu gebeten.

In „UTOPIA – Auferstanden aus der Krise“ erzählen sie uns nun, wie das Land ihrer Meinung nach zukünftig aussehen könnte, sie singen, sie spielen, sie lesen oder denken einfach laut nach. Jeder so wie er mag, jeder das, was ihm gerade in den Sinn kommt – fantasievoll, originell und bestimmt auch ein bisschen verrückt.Wir zeigen diese in Heimarbeit gedrehten Clips ab sofort bis auf weiteres drei Mal in der Woche, jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag Abend, auf unserem Youtube-Kanal, unserer Facebook-Seite und einer eigens eingerichteten Utopia-Instagram-Seite.

Lassen Sie sich überraschen, aufheitern, inspirieren, berühren, herausfordern; lassen Sie uns an Ihren Gedanken teilhaben, kommentieren Sie nach Lust und Laune und tauschen Sie sich aus….

Den Auftakt macht unser Theaterleiter Jochen Schölch:

Alle Videos gibt es auch als Playlist im YouTube-Kanal des Metropoltheaters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation