Ein Sommernachtsrausch: Serien ohne Ende

Drei (und ein paar mehr) Empfehlungen für Binge-Watcher und Binge-Borrower

Da sich Serien in den letzten Jahren immer mehr weg von Einzelepisoden in Richtung fortlaufendes Erzählen entwickelt haben, wird das sogenannte Binge-Watching auch immer populärer. Das englische Wort binge lässt sich mit “Gelage” oder auch mit “Rausch” oder “Überkonsum” übersetzen. Und welcher Serienfan kennt das nicht: Wenn man trotz Erschöpfung und Müdigkeit weiterschaut, weil es so spannend ist und man unbedingt wissen will wie die Erzählung weitergeht.

Und wo gibt es ein besseres Angebot für Serienmarathons als bei uns? Wie kürzlich in Folge 46 unserer Reihe #faq ausgeführt, bietet die Münchener Stadtbibliothek sogar ein größeres Serienangebot als Netflix, und das wird auch von unseren Kunden fleißig genutzt. So fragen wir uns bei manchen Vormerkungen schon, ob das „Binge-Borrowing“ nicht fast schon populärer ist als das „Binge-Watching“. Als kürzlich alle 11 Staffeln der Serie Baywatch auf DVD erschienen sind, hat ein Kunde sich diese komplett bestellt. Daraufhin haben wir erst einmal ausgerechnet, ob das überhaupt innerhalb der 14 Tage Leihfrist möglich wäre: Theoretisch ist es das tatsächlich. Bei 12 Stunden täglich. Gesund ist das nicht. Aber meinen Respekt hat der Herr, falls er das wirklich durchgezogen hat.

Ich selbst bin ja auch ein großer Serienjunkie und schließe mich gerne mal mit einer guten, spannenden Serie für ein paar Tage ein. Nicht nur Bücher können einen für viele Stunden in spannende Erzählungen und fremde Welten abtauchen lassen. Deswegen hier keine Sommerlektüre-Empfehlung von mir, sondern „Sommer-Binge-Watching“-Empfehlungen:

Breaking Bad

Nach einer Krebsdiagnose sucht der treusorgende Familienvater Walter White einen Weg schnell noch Geld, zur Versorgung seiner Familie nach seinem Tod, zu verdienen. Dabei entdeckt er, dass er nicht nur ein Meister im Meth-Kochen ist. Wie er langsam aus seinem Pantoffelhelden-Dasein herauswächst und in seiner neuen Aufgabe aufblüht, ist spannend, intelligent und sehr wendungsreich erzählt. Moralische und ethische Grenzen sind hier nicht einfach nur schwarz und weiß. Und irgendwie wächst die Symphatie mit Walter, je tiefer er sich in seine kriminellen Machenschaften verstrickt. Aber “Breaking Bad” ist nicht nur sehr gut erzählt, sondern auch wirklich künstlerisch gefilmt. Die Landschaft Albuquerques wird immer wieder beeindruckend in Szene gesetzt.
Wer nach den 6 Staffeln noch nicht genug hat, kann gleich mit “Better Call Saul” weitermachen. Von denselben Machern wird hier die Geschichte von Walters Anwalt Saul Goodman erzählt, mit vielen alten Bekannten. Von “Better Call Saul” wurde kürzlich die 3. Staffel veröffentlicht.

 

Game of Thrones

Die teuerste Serie aller Zeiten mit über 100 Millionen Dollar Produktionskosten pro Staffel. Man liebt sie oder man hasst sie – “Game of Thrones” scheidet die Gemüter. Und ob die freizügige Darstellung von Sex und Gewalt wirklich immer nötig ist, um die Atmosphäre der komplexen Fantasywelt von George R.R. Martin zu vermitteln, frage ich mich auch desöfteren. Aber die vielfältige Inszenierung um die Machtspiele der verschiedenen Königreiche fesselt einfach ungemein. Aufgrund der vielen verschiedenen Handlungsstränge, die dazu führen, dass manche nur wenige Minuten pro Episode erzählt werden, lohnt sich hier ein Marathon umso mehr. Aktuell läuft die 7. Staffel der Serie.

 

Homeland

Einer unserer Ausleih-Lieblinge. Die Grundhandlung ähnelt der Serie 24: Die Hauptfigur erhält Informationen über einen Terroranschlag, der kurz bevorsteht. Die Vorgesetzten glauben ihr nicht, und sie muss auf eigene Faust ermitteln und alle verfügbaren Mittel einsetzen, um das Schlimmste zu verhindern. “Homeland” hat gegenüber „24“ aber viel mehr zu bieten. Nicht nur ist die Handlung wesentlich besser gestrickt und in realistischere weltpolitische Szenarien eingebettet, sondern die Hauptfigur ist deutlich menschlicher dargestellt. Die CIA-Analystin Carrie Mathison hat nämlich eine bipolare Störung. Dies ermöglicht ihr, komplexe Zusammenhänge besser zu erkennen als ihre Mitmenschen, und macht sie damit zu einer extrem guten Ermittlerin. Allerdings ist sie sehr labil und erleidet ohne ihre Medikamente schon mal schlimme Zusammenbrüche. Die Erzählung ist auch wegen dieses Twists spannend, actionreich und schnell getaktet. Derzeit läuft die 6. Staffel.

Ich würde dieser kleinen Favoritenauswahl noch gerne so viel hinzufügen: House of Cards. Marco Polo. Orphan Black. Daredevil. Jessica Jones. Mr. Robot. Aber das sprengt leider den Rahmen …

Wenn ihr noch weitere Anregungen sucht: Wir haben einen tollen Ziegelstein von einem Buch im Bestand: “Die besten TV-Serien

Was sind eure Favoriten? Welche Erzählungen haben euch für Tage gefesselt? Ich freue mich auf viele Empfehlungen für meinen nächsten Serienmarathon.

The following two tabs change content below.

Marco

Als Serienjunkie und passioniertem Gamer bleibt mir neben der Arbeit nicht all zu viel Zeit für das Lesen. Diese investiere ich dann meistens in Sachbücher zu den Themen Sport und Ernährung. Daneben begeistere ich mich für ausgefallene Filme abseits des Mainstreams und das SciFi-Genre.

Neueste Artikel von Marco (alle Artikel)

Leave a Reply

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close