#faq, Folge 6

Haben Sie ein Buch über die Geschichte des Bergsteigens mit vielen Bildern?

Die Antwort auf diese Frage gestaltet sich schwieriger, als es auf den ersten Blick scheinen mag, denn „viele Bilder“ ist zu vage, um als Recherchekriterium zu dienen. Der Bibliothekar sucht zwar, wird aber nicht so recht fündig.

Dann meint er sich zu erinnern, dass er bei einer seiner früheren Touren auf einer Berghütte beim Durchblättern einer Bergzeitschrift eine Buchbesprechung gelesen hat, die genau zu diesem Thema passen könnte.

AlpinismusWann war das denn nochmal? Welche Hütte? Welche Zeitschrift? So langsam puzzelt er sich die Erinnerungsfetzen zusammen.

Das muss 2013 gewesen sein, auf der Dortmunder Hütte, also muss es sich um ein DAV-Panoramaheft von 2013 oder älter gehandelt haben.

Der Bibliothekar nutzt die Zeit, solange die Kundin nach einem anderen Buch am Regal sucht, um in der Zeitschriftenabteilung die älteren Panorama-Ausgaben durchzublättern.

Und tatsächlich: Im Heft 2 von 2013 findet er auf Seite 86 den Artikel, den er damals mit großem Interesse gelesen hat: „Bildergeschichte des Alpinismus – Farbige Schätze“ und die Angaben des besprochenen Buches: „Bilder aus den Alpen. Eine andere Geschichte des Bergsteigens“ von Martin Scharfe.

Bis die Kundin wieder an den Infoschalter zurück kommt, hat er im Onlinekatalog recherchiert und überrascht sie mit der Info, dass sich dieses schön bebilderte Buch bei der Stadtbibliothek im Bestand befindet. Die Kundin strahlt, er auch.

In diesem Fall hat es sehr geholfen, dass passionierte Bibliothekare selbst bei ihren Freizeitbeschäftigungen mit bibliothekarischem Sachverstand unterwegs sind.

Recherchiert von Kai Scheuing, verfasst von Eva Flintrop-Fischer, Stadtbibliothek Am Gasteig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation