#WirZiehenUm: Neue Zusammenarbeit in den Interimsquartieren

Durch die Sanierung des Gasteig teilt sich die Stadtbibliothek am Gasteig künftig auf mehrere Orte auf. Eine große Veränderung erwartet all unsere Kolleg*innen. In dieser Serie geben wir Einblicke, wo es die einzelnen Akteur*innen hinzieht und was der Umzug für sie bedeutet.

Bücher, Spiele, Filme und Hörbücher sowie Veranstaltungen und Services ziehen zu neuen Orten: Vieles verändert sich an den neuen Standorten. Aber nicht nur das! Auch für die Mitarbeitenden der Münchner Stadtbibliothek beginnt eine völlig neue Zusammenarbeit. Wo bisher die Arbeiten im Musik-, Erwachsenen- sowie Kinder- und Jugendbereich deutlich getrennt waren, eignen wir uns für die Interimsstandorte neue Kompetenzen an. Musikbibliothekar*innen teilen beispielsweise ihr Fachwissen mit anderen Kolleg*innen, genauso wie Kinder- und Jugendbibliothekar*innen.

Für alle bedeutet es, neue Herausforderungen anzugehen und zu meistern. Damit sowohl im HP8 als auch im Motorama alle Kolleg*innen auf dem gleichen Wissensstand sind und Spezialist*innen ihre Expertise an andere weitergeben können, haben sich eine Reihe von Bibliotheksmitarbeitenden verschiedene Lernformate für die nächsten Wochen überlegt. Denn: Das Wissen aller Mitarbeitenden zieht ebenfalls mit!

So findet Wissenstransfer in der Stadtbibliothek Am Gasteig statt.

Digitale Fortbildung mit Coffee Lectures

Mit den Coffee Lectures bieten wir allen Mitarbeitenden der Stadtbibliothek Am Gasteig ein Format an, um sich einen Überblick über bestimmte Themen zu verschaffen – kurz und knackig, und das alles digital. Wer zum Beispiel Schulklassen Führungen durch die Bibliothek geben möchte, lernen will, wie man Medienpakete schnürt oder sehen will, wie das Europe Direct Informationszentrum zum Thema Europa berät, ist hier richtig!

Wissen auffrischen & Neues lernen – multimedial

Für tiefergehende Fortbildungen gehen wir mit den Kolleg*innen zusammen ins Multimediastudio in die Stadtbibliothek Am Gasteig. Dort, wo vor der Corona-Pandemie noch Recherchetrainings mit Schüler*innen stattfanden, geben wir nun Tipps und Tricks zur Recherche von Musikmedien, erklären das neue Konzept der Themenwelten an den Interimsstandorten oder werfen einen Blick auf die digitalen Angebote in der Münchner Stadtbibliothek.

blank
Im Multimediastudio

Mit Hospitanzen in neue Abteilungen schnuppern

Nicht nur theoretisches Wissen wird vermittelt. Mit Hospitanzen in den verschiedensten Bereichen können Kolleg*innen erste Eindrücke über den Arbeitsalltag sammeln und unter Anleitung neue Prozesse in der Praxis üben.

Digital im Tandem lernen

Auf viele Neuigkeiten dürfen sich die Besucher*innen der Interimsstandorte freuen. Auch in Sachen Technik tritt die Münchner Stadtbibliothek mit Innovationen auf. So wird ein GameLab im Motorama für Spielbegeisterte zur Verfügung stehen. Im HP8 können sich zukünftig Bibliotheksnutzer*innen in sogenannte Sonic Chairs setzen und ihrer Lieblingsmusik lauschen. Um all diese Erneuerung auch technisch bedienen zu können, bieten wir Kolleg*innen das gemeinsame digitale Lernen im Tandem an. Wer seine Wissenslücken auffüllen möchte oder seine Expertise an andere weitergeben möchte, ist herzlich eingeladen.

Virtuell in Kontakt bleiben

So schön die neuen Ideen der beiden Interimsstandorte sind, einen Wermutstropfen haben sie leider: Die Mitarbeitenden in der Stadtbibliothek Am Gasteig werden sich künftig auf verschiedene Standorte aufteilen. Das bedeutet auch, dass man sich untereinander nicht mehr täglich sehen wird. Zwar werden die Kolleg*innen zwischen den neuen Standorten auch rollieren, aber um dennoch weiterhin einen festen Ort zum Austausch zu haben, gibt es einen virtuellen Arbeitsraum im Intranet der Stadt München. Dort können Infos zu Fortbildungen geteilt werden, Hilfestellungen bei Fragen gegeben werden oder neue Ideen mit der Gruppe geteilt werden. Eine Vernetzung über die neuen Standorte bleibt also garantiert. Denn: Am Ende kommen alle Kolleg*innen wieder in den Neuen Gasteig zurück.

Gemeinsam sind wir stark

Fazit: Die Themen in der Münchner Stadtbibliothek sind vielfältig – und werden an den Interimsstandorten umso vielfältiger. Das Gute daran ist aber: Wir haben in unserem Team viele Spezialist*innen mit langjähriger Erfahrung, aber ebenso neugierige Kolleg*innen, die sich in bisher unbekannte Themengebiete einarbeiten. Mit unserem Wissenstransfer fördern wir unterschiedliche Interessen, Ideen und Kompetenzen der Mitarbeitenden. Frei nach dem Motto: Was man gern macht, macht man gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation