Tag Archiv: Syrien

Auslese: Sachbuchtipps im Februar

Die Welt ist in Bewegung, und darüber wollen wir mehr wissen und erfahren. Jeden Monat pickt deshalb unser Sachbuchlektor für euch die besten und interessantesten Bücher aus der Masse an Neuerscheinungen heraus. Diesmal im Fokus: Flucht, Rechtspopulismus und Chinas Einfluss auf die Weltwirtschaft. Weiterlesen →

Um Hass geht es hier, doch mehr um Liebe noch

blank

Peer Martin: Sommer unter schwarzen Flügeln (Jugendbuch)

Das Buch „Sommer unter schwarzen Flügeln“ von Peer Martin, das von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteratur Preis 2016 nominiert wurde, handelt von der Realität von Flüchtlingen, die keine Heimat mehr haben, aber auch im vermeintlich sicheren Deutschland keine wahre Zuflucht finden. Im Zentrum der Handlung stehen zwei junge Menschen, die sich ineinander verlieben, obwohl das nicht sein darf: Sie kommt aus Syrien, er ist ein Neonazi.

Weiterlesen →

Ausschließlich in der Gegenwart

blank

Der Erzählband „Dunkle Wolken über Damaskus“ von Dima Wannous

Tagtäglich stranden an Europas Küsten immer noch mehr Flüchtlinge aus Syrien, so sie ihre Reise übers Meer denn überleben. Obwohl es also keinen besseren Zeitpunkt geben könnte, um die syrische Literatur ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken, bleiben die hiesigen Verlage ziemlich stumm. Eine der kleinen großen Ausnahmen stellt „Dunkle Wolken über Damaskus“ dar: ein Band mit Erzählungen der syrischen Autorin Dima Wannous, der vor kurzem in der Edition Nautilus erschienen ist. Weiterlesen →