Tag Archiv: Sachbuch

Kein Untergang des Abendlandes

Alexander von Schönburg: „Weltgeschichte to go“

Ein bisschen flapsig ist er ja schon, der Titel des Geschichtsbuches von Journalist Alexander von Schönburg. Und dann ist auf dem Cover auch noch ein Plastikbecher mit Napoleon zu Pferde abgedruckt. Da erwartet man eher ein oberflächliches, leicht konsumierbares Produkt eines Autors, der mit Titeln wie „Die Kunst des stilvollen Verarmens“ und „Smalltalk“ bekannt geworden ist.

Weiterlesen →

Auslese: Sachbuchtipps im Oktober

blank

Integration und Migration, Kritik des Kapitalismus und Angst vor Islamismus: Auch im Oktober hat unser Sachbuch-Lektor wieder fünf Sachbuch-Empfehlungen, die neue Perspektiven eröffnen, von persönlichen Erfahrungen aufs große Ganze schließen lassen und die echten Geschichten hinter all den Gerüchten zu suchen bereit sind. Weiterlesen →

Auslese: Sachbuchtipps im September

blank

Die Welt wird komplizierter mit jedem Tag – oder doch nicht? Die sieben Empfehlungen unseres Sachbuch-Lektors helfen nicht nur bei der Auswahl der Lektüre, sondern auch bei der Wahrnehmung und Einordnung der Gegenwart.

Weiterlesen →

Meinen Beitrag leisten – für eine bessere Welt

blank

„Wie viele Sklaven halten Sie? – Über Globalisierung und Moral“ von Evi Hartmann (Sachbuch)

Einen eindrücklichen Buchtitel hat Evi Hartmann für ihre Betrachtung von Globalisierung und Moral gewählt. Irritiert, nachdenklich und betroffen nimmt man das Buch zur Hand und legt es erstmal gern beiseite – schwere Kost „für später“. Dem Phänomen, warum wir uns manchen Themen nur schwer oder lieber gar nicht stellen – auch dem geht Frau Hartmann nach. Weiterlesen →