Tag Archiv: Reading Challenge

  • Reading Challenge im Oktober: Afrika

    Ausschnitt eines Globus mit Fokus auf Afrika

    Vom 20. bis 22. Oktober finden in der Stadtbibliothek im HP8 die Afrikanischen Filmtage München statt. Aus diesem Anlass lesen wir uns bei der Reading Challenge im Oktober einmal quer und längs durch diesen Kontinent. Trotz der Größe und Vielfalt Afrikas ist afrikanische Literatur immer noch bei weitem nicht so prominent und sichtbar wie beispielsweise die Werke nordamerikanischer Autor*innen. Zeit das zu ändern und die Länder und Regionen Afrikas jenseits klischeehafter Inszenierungen besser kennenzulernen.

    Weiterlesen
  • Reading Challenge im September: Hund, Katze, Maus.

    Vogelansicht eines Hundes, der eine Lesebrille trägt und die Pfoten auf ein aufgeschlagenes Buch gelegt hat.

    Jetzt kommt die perfekte Gelegenheit, die letzten warmen Sommerabende mit einem guten Buch draußen zu verbringen. Für ausreichend Lesestoff sorgt die Reading Challenge im September, die sich ganz um unsere haarigen oder auch schuppigen, auf jeden Fall aber tierischen Begleiter dreht. Es steht euch alles offen, vom Hundeerziehungstipps-Ratgeber bis zum 900-Seiten-Schmöker über die Besessenheit eines Mannes mit einem weißen Wal. Egal ob auf Pfoten, Hufen, Flossen oder mit Flügeln, als Hauptfigur oder als Sidekick – diese Tiere begleiten einige Kolleg*innen diesen Monat bei ihrer Lektüre.

    Weiterlesen
  • Reading Challenge im August: Dabei sein ist alles!

    Staffelläufer am Stadtblock kniend

    Die Reading Challenge im August führt uns in die Welt des Sports. Vor 50 Jahren hatte München das Olympiafieber gepackt, spätestens, als am 26. August 1972 die 20. Spiele im Olympiastadion eröffnet wurden. Inspiriert durch die zahlreichen Jubiläumsaktionen treiben wir uns auch bei der Reading Challenge zu Höchstleistungen an. Höher, weiter, schneller – diese Empfehlungen rund um den sportlichen Wettkampf gehen diesen Monat für uns an den Start.

    Weiterlesen
  • Reading Challenge im Juli: Familiengeschichte

    Ein Buch, ein E-Book-Reader

    Es ist Urlaubszeit und damit für euch hoffentlich Gelegenheit für ausgedehnte Lektüre, denn diesmal erfordert die Aufgabe einige Ausdauer. Sucht euch eine Geschichte aus, die mehrere Generationen einer Familie umfasst. Diese können alle unter einem Dach wohnen oder Jahrzehnt für Jahrzehnt aufeinander folgen. Hauptsache, die Entwicklung – ob Untergang oder Aufstieg der Familie – und die Beziehungen zwischen den Generationen werden beleuchtet. Ob als prominenter Zwist zwischen Jung und Alt oder subtile Andeutungen zwischen den Zeilen. Einige Kolleg*innen haben die Challenge mitgemacht, und stellen hier ihre Auswahl vor.

    Weiterlesen
  • Reading Challenge im Juni: Schwerelos

    Ganz wörtlich oder auch im übertragenen Sinne widmen wir unsere Lektüre diesmal dem Fliegen, der Leichtigkeit und dem Überqueren von Grenzen. Wir nehmen die Vogelperspektive ein und schauen uns die Welt einmal von oben an. Dieses Mal bietet das Thema euch viel Interpretationsspielraum, auch Bücher fernab von Superman Comic oder der Biografie der ersten Pilotin zu wählen – the sky is the limit. Einige Kolleg*innen sind schon vorgeflogen, und stellen hier die Bücher vor, die sie zu dem Thema gelesen haben.

    Weiterlesen
  • Reading Challenge im Mai: Raus aus der Komfortzone!

    Alles neu macht der Mai, also warum nicht auch beim Lesestoff mal etwas Neues ausprobieren? Bringt ein wenig Abwechslung und neuen Schwung in eure Lektüregewohnheiten und greift zu einem Genre, das ihr sonst meidet oder noch nie ausprobiert habt. Wählt ein Buch aus einem Sprach- oder Kulturraum, der euch weitgehend unbekannt ist oder lest etwas über Themen, denen ihr sonst wenig Aufmerksamkeit schenkt.
    Für Ideensuchende gibt es hier schon einige Anstöße von Kolleg*innen, die sich der Herausforderung gestellt haben.

    Weiterlesen
  • Reading Challenge im April: Bösewichte

    Jetzt wird es düster. Die Reading Challenge im April widmen wir der dunklen Seite – den Antagonist*innen, den Fieslingen und den menschlichen Abgründen. Folgt uns also zu Titeln über fiktive und reale finstere Gestalten. Vor allem von letzteren gibt es natürlich unendlich viele mehr, aber von denen lest ihr ja schon in der Zeitung …

    Weiterlesen