Schwimmende Schafe, Grolltrolle und Astronauten

Fünf gute Kinderbücher im Oktober

Gute Kinderbücher gibt es viele, aber in dem Überfluss sind die richtigen und lesenswerten und am besten auch noch pädagogisch wertvollen oft schwer auszumachen … Zum Glück haben wir bei der Münchner Stadtbibliothek jede Menge Expertinnen und Experten für alles Mögliche im Haus – unter anderem für Kinderbücher! Jeden Monat verrät Diana aus der Stadtbibliothek Bogenhausen ihre aktuellen Favoriten.

(Ein Klick aufs jeweilige Cover führt euch in unseren Onlinekatalog zum Ausleihen oder Vormerken.)


Christian Tielmann: Max im Herbst

Carlsen Verlag, 32 Seiten

Der Herbst ist da! Und was man alles Tolles machen kann im Herbst: im Wald Blätter, Eicheln und Kastanien sammeln und daraus etwas basteln. Den Drachen steigen lassen oder eine Kürbislaterne bauen. Und wenn es regnet, dann kann man das tun, was am meisten Spaß macht: in Pfützen springen! Max mag den Herbst.

Im neuen Bilderbuch aus der beliebten Reihe „Mein Freund Max“ begleitet man Max und seine Freunde und Familie bei vielen spannenden Dingen, die den Herbst zu einer ganz besonderen Jahreszeit machen. Mit bunten und kindgerechten Bildern von Sabine Kraushaar überzeugt auch dieses Bilderbuch mit einer alltagsnahen Geschichte.

Für Kinder ab 3 Jahren.


Jon Agee: Ist da jemand?

Thienemann Verlag, 32 Seiten, übersetzt von Ebi Naumann

Ein kleiner Astronaut landet mit seinem Raumschiff auf dem Mars auf der Suche nach Leben. Er ist sich sicher, etwas oder jemanden zu treffen. Doch egal wie weit er läuft, er kann niemanden entdecken. Sogar Schokotörtchen hat er extra mitgebracht… Was der kleine Astronaut nicht merkt: ein riesiger Marsbewohner folgt ihm bei seiner Suche.

Passend zum 50. Jubiläum der ersten Mondlandung ein Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren mit einem lieben und neugierigen Astronauten, der aber sein Umfeld anscheinend nicht zu genau betrachtet. Dieses kleine Versteckspiel kommt mit wenigen Worten aus, die Bilder erzählen weit mehr und passen wunderbar zu dieser schönen Geschichte.


Annelies van Uden: Otto Schaf will schwimmen

minedition, 32 Seiten

Otto Schaf hat einen großen Wunsch: Er will unbedingt schwimmen! Direkt neben dem Feld, auf dem er mit den anderen Schafen grast, ist ein kleiner See, und er beobachtet voller Neid die Enten, Frösche und Fische, die dort schwimmen. Eines Tages sammelt er all seinen Mut und springt mit Anlauf in den See. Doch seine Wolle saugt sich mit Wasser voll, und er schafft es nur mit Hilfe der anderen Schafe aus dem See heraus. Als einige Zeit später alle Schafe geschoren werden, sieht er seine Chance: Ohne Wolle lässt es sich prima planschen und tauchen!

Mit ausdrucksstarken Illustrationen von John Rabou kann man die Willensstärke des kleinen Schafs richtig mitfühlen und freut sich umso mehr, wenn Otto es endlich schafft und sein Traum in Erfüllung geht. Die witzige Geschichte eignet sich für Kinder ab 4 Jahren.


Barbara van den Speulhof: Der Grolltroll … grollt heut nicht!?

Coppenrath Verlag, 32 Seiten

Der Grolltroll macht mit seinen Freunden ein Picknick. Beim Betrachten der Wolken finden seine Freunde, dass eine genauso aussieht wie der Grolltroll, wenn er so richtig wütend ist. Das findet der Grolltroll nicht lustig, und die Tiere wetten miteinander, dass er heute mal nicht wütend wird. Immer wieder steht der Grolltroll kurz davor, zu schreien und zu stampfen, doch er will unbedingt die Wette gewinnen. Irgendwann passieren aber zu viele Dinge, die ihn wütend machen, und als die anderen über ihn lachen, kann er nicht mehr anders: Er grollt und donnert und brüllt und wirft sich auf den Boden! Bis er keine Luft mehr hat. Die Freunde merken, dass sie an diesem Ausbruch schuld sind und entschuldigen sich und wollen für den Grolltroll Apfelmus kochen …

Jeder wird mal wütend und ärgert sich. In der Fortsetzung des Bilderbuchs „Der Grolltroll“ von 2018 will der Grolltroll darauf achten, mal nicht wütend zu werden und auszurasten. Dass dies schwerer ist als gedacht und dass das aber nicht nur ihm passiert – davon erzählt Barbara van den Speulhof in ihrem neuen Bilderbuch. Der Grolltroll ist wunderbar von Stephan Pricken illustriert – ein süßes kleines Monster, das auch beim in die Luft gehen seinen Charme nicht verliert. Für Kinder ab 3 Jahren.


Lorenz Pauli: Ein Passwort für die Pippilothek. Wenn die Bibliothek ins Netz geht

Orell Füssli Verlag, 32 Seiten

Ein Fuchs und eine Maus, die fleißige Bibliotheksnutzer sind – darum ging es im ersten Bilderbuch „Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder“ von 2011, das in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Bibliotheksverband Bibliosuisse entstand.

Nun folgt die Fortsetzung: Der Hund landet auf der Jagd nach dem Fuchs in der Bibliothek und entdeckt dank diesem, was es dort alles für tolle Bücher und andere Medien gibt. Leider darf der Hund eigentlich nicht so weit weg vom Hof und wird daher am nächsten Tag an der Hundehütte angebunden. Der Bauer gibt ihm als Zeitvertreib ein „Glasbrett“ zum Spielen. Als der Fuchs vorbei kommt, um mit ihm in die Bibliothek zu gehen, merken die beiden, dass die ganze Bibliothek auch in dem „Glasbrett“ drin ist! So kann der Hund doch noch die vielen tollen, lustigen und spannenden Geschichten der Bibliotheken lesen und anhören. Und ab und zu bringt ihm der Fuchs ein „richtiges“ Buch aus der Bibliothek mit und liest vor.

Mit Tempo und Witz erleben die Maus und der Fuchs ein neues Bibliotheksabenteuer und lernen dank des Hundes ein weiteres Angebot ihrer „Pippilothek“ kennen. Die großformatigen, in warmen Tönen gehaltenen Kreideillustrationen von Kathrin Schärer passen zur Stimmung der Geschichte und unterstreichen neben dem pfiffigen Text die individuellen Charaktere der Tiere. Für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

The following two tabs change content below.
Schon allein wegen meiner beruflichen Tätigkeit liebe ich Bilderbücher, lese gerne Jugendromane und schaue total gerne Animationsfilme. Aber nicht nur solche Filme – ins Kino gehe ich mindestens zwei- bis dreimal im Monat, und ich leihe selbstverständlich fleißig DVDs und Blurays in meiner Bibliothek aus. Darum empfehle ich hier im Blog gerne tolle neue Bilderbücher, interessante und unterhaltsame Jugendromane sowie Filme, die man gesehen haben sollte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close