#faq, Folge 5

Weiterlesen →

23 Briefe und drei Postkarten

Das Literaturarchiv der Münchner Stadtbibliothek erwirbt erneut Briefe von Thomas Mann

Das städtische Literaturarchiv Monacensia hat bei einer Versteigerung des Auktionshauses J. A. Stargardt ein bedeutendes Konvolut von 23 Briefen und drei Postkarten des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Thomas Mann an den Schriftsteller und Übersetzer Hans Reisiger erworben. Insgesamt umfasst die überwiegend handschriftliche Korrespondenz 69 Seiten. Weiterlesen →

Ein Tag mit gutem Licht, eine Zigarette, ein Krieg …

“Warten auf Robert Capa” von Susana Fortes

Robert Capa soll sie nie verwunden haben, diese kurze, intensive Liebe. Doch wer war Gerda Taro? Von Zeitgenossen mit Etiketten versehen, die von “Hure” bis “Jeanne d’Arc des Antifaschismus” reichen, ihr knappes fotografisches Erbe wenig rezipiert, ist sie bis heute kaum mehr als eine Randnotiz aus Capas Anfangsjahren. Bei Susana Fortes geht es um sie. Weiterlesen →

Sauerei! Und wer ist jetzt schuld?

“Sauerei! Bauer Willi über billiges Essen und unsere Macht als Verbraucher” von Dr. Willi Kremer-Schillings

Bio-Landwirtschaft ist gut, konventionelle Landwirtschaft ist schlecht.

Geht es auch ein bisschen differenzierter? Ja, schon, zum Beispiel wenn man sich auf dieses Buch einlässt: Unter dem Markennamen “Bauer Willi” hat Dr.Willi Kremer-Schillings sich zunächst online an die Verbraucher-Öffentlichkeit gewandt und auf www.bauerwilli.com an der Lebenswirklichkeit eines “konventionellen” Landwirts teilhaben lassen. Den Hof erhalten und die Familie ernähren – darum geht es.

Weiterlesen →

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close