„Kraljevina Korone u buducnosti: notni listovi, krigle piva i jedan ukradeni traktor“ | #MiuBudućnosti – tandem 3/4

Korona u fokusu proze na srpskohrvatskom i nemačkom: autori Denijen Pauljević i Jovan Nikolić nas u trećem delu tandema „Mi u budućnosti“ vode na jedan vratoloman literarni put sa nepoznatim ishodom. Književnim pogledom, iz neobične perspektive, približavaju se epidemiji korone i navode nas na razmišljanje.

Weiterlesen →

Diverse Literatur: Eure Tipps

Blogslam: Diversität in der Literatur, Folge 3

Wir möchten von euch wissen: Welche Bücher, in denen Vielfalt abgebildet wird, habt ihr gelesen oder mit euren Kindern angeschaut? Welche Held*innen haben euch besonders beeindruckt? Mit welchen Geschichten könnt ihr euch identifizieren? Wo werden alternative Familien- und Lebenskonzepte abgebildet und wo wird Menschen eine Stimme gegeben, die in der Gesellschaft und in der Literatur oft überhört werden?

So lautet die Aufgabe unseres Blogslams – alle weiteren Infos findet ihr hier.

Die dritte Folge mit euren Empfehlungen ist nun eingetroffen …

Weiterlesen →

Corona im Iran: Ein Film von Ayeda Alavie und Martin Pflanzer | #WirinderZukunft – Tandem 2/4

Wir in der Zukunft: 41 Minuten Iran - ein Film von Ayeda Alavie und Martin Pflanzer - Visionen und Zukunft des Irans angesichts der Corona-Pandemie

Wie sieht die Zukunft des Irans angesichts der Corona-Pandemie aus? Im zweiten Tandem von „Wir in der Zukunft“ setzen sich Ayeda Alavie und Martin Pflanzer filmisch mit dieser Frage auseinander. 

Der Iran gehört zu den von der Corona-Pandemie am schwersten getroffenen Ländern. Während ganze Regionen ohne Wasser sind, stoppt die Regierung die Medikamentenzulieferung und propagiert das Virus als von den USA produzierte „Waffe“. Der Film zeigt Missstände, macht aber auch neue Perspektiven auf.

Weiterlesen →

„Wenn Sie ernst gegen sich selbst bleiben, so steht Ihnen Großes bevor“

blank

Aus dem Nachlass von Waldemar Bonsels

Von Christina Lemmen, Waldemar-Bonsels-Stiftung / Monacensia im Hildebrandhaus

Am 31. Juli 1952 starb Waldemar Bonsels mit 72 Jahren in seinem Haus in Ambach am Starnberger See. Der Schriftsteller wurde im norddeutschen Ahrensburg geboren, lebte jedoch – nach einem Abstecher als Missionskaufmann in Indien – ab 1904 vorwiegend in Bayern. Heute ist er vor allem für seinen erfolgreichsten Roman Die Biene Maja und ihre Abenteuer (1912) bekannt. Die Monacensia verwahrt den Nachlass des Autors seit 1993 als Dauerleihgabe der Waldemar-Bonsels-Stiftung. Seit März 2020 stehen Manuskripte, Briefe, Dokumente und Fotos auf www.monacensia-digital.de/bonsels auch online für Entdeckungsreisen in das Leben von Waldemar Bonsels zur Verfügung.

Weiterlesen →