Diese Glaubensfragen

Nikolaus Nützel: Dein letzter Gottesdienst? (Jugendsachbuch)

Treffen sich zwei Pfarrer. Sagt der eine: „O Mann, im Turm meiner Kirche haben sich Fledermäuse eingenistet. Es ist eine Katastrophe, die kacken alles voll. Ich hab alles probiert, sogar Gift. Doch ich krieg die Biester einfach nicht weg.“ Sagt der andere: „Das Problem hatte ich auch. Aber ich habe es ziemlich schnell gelöst.“ Sagt der erste Pfarrer verblüfft: „Ja, wie denn?“ Antwortet der zweite: „Ich hab die Tiere konfirmiert. Da waren sie sofort weg. Hab sie nie wiedergesehen …“

Dein letzter Gottesdienst von Nikolaus Nuetzel

Ein solcher Einstieg in ein Buch über Konfirmation und Firmung (der Witz gilt auch für Gefirmte) lässt ahnen: Das wird keine trockene Abhandlung nach Wikipedia-Manier. Was sich hinter der scheinbar harmlosen Frage des Buchtitels verbirgt, sind ganz andere Fragen, die vielleicht manchem Gläubigen sauer aufstoßen: Kann ich der Kirche entkommen? Ist Gott ein Diktator? Gemeinschaft der Heiligen – oder kriminelle Vereinigung? Heißt „evangelisch“ in Wirklichkeit „alles egal“? Sind Katholiken cooler?

Aber genau solche Fragen sind es, die den Leser und die Leserin – ob Firmling, Konfirmant oder alle anderen – neugierig machen, sie hinter die Kulissen blicken lassen und zeigen, was es mit Glauben und Kirche auf sich hat. So ist ein Buch entstanden, das provokativ, charmant, klug und unaufdringlich dazu anregt, weiterzudenken, weit über die Grenzen von Konfirmation und Firmung hinaus.

Und plötzlich stellt man fest, dass man eigentlich immer und überall irgendwie drin hängt in diesen Glaubensfragen. Aber das kommt bei Nützel nicht beklemmend rüber, sondern einfach ganz normal.

Nikolaus Nützel: Dein letzter Gottesdienst? Das etwas andere Buch zu Konfirmation und Firmung. cbj, 184 Seiten.
Ab 12 Jahren

Ausleihen bei der Münchner Stadtbibliothek

Veranstaltungshinweis: Hallo, ist da jemand? Debattenreihe Kontrovers: Engel, Gott und Götter – kehren Religion und Religiosität in der Kinder- und Jugendliteratur zurück?
8. November, 19 Uhr, Stadtbibliothek Am Gasteig, Forum, Ebene 1.1
Mehr Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation