Kategorie Archiv: Sehen – Hören – Spielen

Empfehlungen für Filme, Audiobooks, Games, Podcasts, DIY u.a.

Filmtipp: „Split“ von M. Night Shyamalan

Dr. Karen Fletcher ist eine wundervolle Psychotherapeutin: warmherzig, zugewandt und humorvoll, aber auch sehr klar und – nicht zuletzt – fachlich brillant. Sie hat sich in ihrer Arbeit auf Klienten spezialisiert, die als Reaktion auf traumatische Erlebnisse eine multiple Persönlichkeitsstörung entwickelt haben. Weiterlesen →

Eure Games-Favoriten: Bestleiher 2017

blank

Jedes Jahr werden in der Münchner Stadtbibliothek nahezu zu jedem zahlenmäßig erfassbaren Ereignis umfangreiche Statistiken erstellt. Manche sind, nun ja, ein bisschen langweilig, andere aber durchaus spannend. Zu diesen zählen unsere Hitlisten, also: die am häufigsten ausgeliehenen Medien eines Jahres. Ganz vorne sind hier mit Abstand „Gregs Tagebücher“ und das Guinessbuch der Rekorde – wir sind wohl am beliebtesten beim Nachwuchs –, aber wenn man in die einzelnen Medienarten schaut, wird es noch interessanter. Denn die Bestleiher darf man ja durchaus als Empfehlungen unserer Nutzerinnen und Nutzer verstehen – hier also die Bestleiher 2017 in der Kategorie Spielkonsole. Weiterlesen →

Get it while you can: Viermal gute Musik!

blank

In der Masse an Neuerscheinungen richtig gute Musik herauszufinden, ist manchmal gar nicht so leicht. Wenn es dann noch abseits der Charts- und Radiohits sein soll, ist meine Quelle die Musikbibliothek in der Stadtbibliothek Am Gasteig: Von hier bestelle ich mir kreuz und quer irgendwelche CDs und höre einfach mal `rein in das, was der Markt so zu bieten hat. In den vergangenen Wochen bin ich so auf ein paar wirklich gute Platten gestoßen, die ich euch hier kurz vorstellen möchte. Weiterlesen →

Wenn Bibliothekarinnen und Bibliothekare Kinderspiele in die Hände bekommen …

blank
Unsere persönlichen TOMMI-Favoriten

Nachdem der Stress mit vielen Veranstaltungen zum Ende des Jahres sich langsam wieder gelegt hatte, wurde es nun endlich Zeit, den TOMMI-Kindersoftwarepreis 2017 Revue passieren zu lassen und neue Mithelferinnen und Mithelfer für dieses Jahr zu gewinnen. Die Gelegenheit habe ich genutzt, um herumzufragen, was die persönlichen Favoriten im TOMMI-Team waren. Weiterlesen →

Im Flow. Oder: Wie ich lernte, die Querflöte zu spielen

blank

Von Helga Schäfer (Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig/Musikbibliothek)

Vor einem Monat hat eine Querflöte zu mir gefunden. Wie bei Harry Potters „Der Zauberstab sucht sich den Zauberer“ funktioniert das bei mir mit Musikinstrumenten: Sie finden mich … Und so beginne ich also als absolute Anfängerin, aber mit Vorkenntnissen – ich spiele Alt- und Baßblockflöte und singe im Chor – im Alter von 50+ mit einem neuen Instrument, erst einmal im Selbstversuch. Wenn mich dann der Ehrgeiz packt und es sich lohnt, kann ich bei einer Flötenlehrerin immer noch Unterrichtsstunden buchen. Weiterlesen →

Revolution des filmischen Blicks

blank

Ilya Naishuller: Hardcore (Film)

Der Sänger und Gitarrist der russischen Punkband Bitting Elbows, Ilya Naishuller, drehte bereits 2013 ein Musikvideo für seine Band komplett in der Egoperspektive. Nachdem dieses zu einem viralen Internethit wurde, bekam er das Angebot, einen ganzen Film ausschließlich in der Egoperspektive zu drehen: „Hardcore“. Aber ob ein ganzer Film so funktionieren würde, darüber war Naishuller sich selbst zu Anfang nicht so ganz sicher. Weiterlesen →

Von Wundern und Menschen

blank
Sully. Die wahre Geschichte hinter dem Wunder vom Hudson River. Ein Film von Clint Eastwood

155 Menschen an Bord eines Airbus A320. Dann die Kollision mit einem Schwarm Vögel. Beide Triebwerke fallen aus. Notwasserung auf dem Hudson River. Klingt nach einem Drehbuch für einen spannenden Film? Das ist es auch – aber dieser basiert auf realen Ereignissen… Weiterlesen →