Author Archives: Eva

Bibliothekarin, Film- und Comicfan sowie von Trivia und Varia hierzu, je absurder, desto besser. Für die Lektüre möchte ich mich nicht festlegen, aber ich mag grundsätzlich Charaktere mit feinen Abgründen und gerne auch einen gut geschrieben „Jugendroman“. Ich zocke nicht viel, habe aber eine weiche warme Stelle in meinem Herzen für die Gamer-Community. Wenn es mich interessiert, werde ich wahrscheinlich darüber schreiben.

Hüte dich vor Crimson Peak!

„Crimson Peak“ von Guillermo del Toro

Trotz der Warnung ihrer Mutter, die sie aus dem Jenseits heimsucht, landet eine junge Frau blind vor Liebe in „Crimson Peak“ – dem Haus, das den Tod bringt.

Weiterlesen →

Keine große Sache

blank

„Nur drei Worte“ von Becky Albertalli

Simon ist ein 16-jähriger, eher schüchterner Jugendlicher, einer wie viele andere auch: Er hat liebende Eltern, zwei Schwestern, mit denen er sich gut versteht; er besucht die Creekwood High, hört viel Musik und hängt gerne mit seinen beiden besten Freunden Nick und Leah rum. Aber er hat zwei große Geheimnisse: Simon ist schwul. Und er hat sich verliebt. In Blue. Und dann passiert in „Nur drei Worte“ von Becky Albertalli gleich zu Beginn der Geschichte für Ich-Erzähler Simon die absolute Katastrophe: Mitschüler Martin findet beides durch Zufall heraus. Weiterlesen →