Author Archives: Eva

Bibliothekarin, Film- und Comicfan sowie von Trivia und Varia hierzu, je absurder, desto besser. Für die Lektüre möchte ich mich nicht festlegen, aber ich mag grundsätzlich Charaktere mit feinen Abgründen und gerne auch einen gut geschrieben „Jugendroman“. Ich zocke nicht viel, habe aber eine weiche warme Stelle in meinem Herzen für die Gamer-Community. Wenn es mich interessiert, werde ich wahrscheinlich darüber schreiben.

Na, heute schon geärgert?

Alexandra Reinwarth: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg (Ratgeber)

Habt ihr heute schon mal Ja gesagt, obwohl ihr eigentlich „Zur Hölle, nein!“ gemeint habt? Euch über den uneinsichtigen Partner, die nörgelnde Freundin oder das schnippisch klingende Kommentar des Kollegen aufgeregt? Oder vermiest euch gerade irgendein Aspekt der eigenen Optik (müsste mal wieder zum Friseur, Hose spannt, etc.) die Laune? Dann ist „Am Arsch vorbei geht auch ein Weg: Wie sich dein Leben verbessert, wenn du dich endlich locker machst“ von Alexandra Reinwarth vielleicht auch etwas für euch. Ich habe den Sachbuch-Bestseller gelesen und mir vier Wochen Zeit gegeben, ihn zu testen.

Weiterlesen →

Wenn nicht nur der Abgabetermin drängelt

blank

Tilmann Rammstedt: Morgen mehr (Roman)

Eine Schaltsekunde, ein geklauter Mercedes und zahlreiche gegessene Ravioli (alle wegen Claudia!) sind nur ein paar der Wendungen, auf die man in Tilman Rammstedt neuem Roman „Morgen mehr“ trifft. Das ganze Buch liest sich ein wenig anders als alles, was ich bisher gelesen habe – und das liegt nicht nur an der berührend schönen Schreibe des Autors.

Weiterlesen →

Und so einfach!

blank

Jean-François Mallet: Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt

Ich würde nicht behaupten, dass ich überhaupt nicht kochen kann. Ich kann schließlich lesen, und wenn nicht alles daneben geht, gelingt mir so auch das eine oder andere Rezept. Öfters als wirklich zu kochen, bestaune ich aber die tollen Kochbücher in unserem Bestand. Aber wenn ich dann lese, dass ich für dieses Rezept Fischsauce selbst herstellen und die Gewürze für jenes Curry am Vorabend um 20.30 Uhr auf halblinks schwingend anrösten soll oder dergleichen, dann vergeht mir die Lust am Kochen schnell. Im Juli kam nun ein Kochbuch heraus, das behauptet, das einfachste der Welt zu sein und aktuell die Bestsellerlisten stürmt. Aber behaupten kann man bekanntlich viel! Deshalb habe ich für meine Rezension etwas nachgekocht.

Weiterlesen →