#faq, Folge 29

Was sind eigentlich FaMIs?

FaMIs sind Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Um FaMI in der Bibliothek zu werden, gilt es eine dreijährige duale Ausbildung zu absolvieren – und auch zu bestehen. Die Fachrichtung Bibliothek ist eine von fünf möglichen Fachrichtungen in der FaMI-Ausbildung. Und auch wir bilden FaMIs seit einigen Jahren regelmäßig aus.

msb_bogenhausen_famis_078Der Beruf ist sehr vielseitig, denn FaMIs arbeiten in vielen verschiedenen Bereichen der Bibliothek. Sie kümmern sich zum Beispiel um Aufbau und Pflege des Medienbestands, helfen den Besucherinnen und Besuchern bei Fragen weiter oder arbeiten bei Veranstaltungen mit. Sie sind an der Schaltstelle Medien-Mensch-Information tätig und meistens Teil eines Bibliotheksteams. Kommunikation ist deshalb ein sehr wichtiger Aspekt in der täglichen Arbeit. Auch Organisationsgeschick ist häufig gefragt, wenn Schulklassen oder Kindergärten zu Schulungen kommen, ein Bilderbuchkino oder eine Lesung ansteht. In die Bibliotheken kommen sehr viele verschiedene Menschen mit ganz unterschiedlichen Interessen, um die zahlreichen Angebote zu nutzen, und FaMIs spielen hier eine wichtige Rolle. Sie beraten und recherchieren, erklären und suchen Medien heraus, zeigen wo was ist oder helfen bei der Ausleihe und Rückgabe von Medien. Sie kümmern sich auch darum, dass alles dort steht, wo es hingehört und die Bibliotheken ordentlich und schön aussehen. Und sie haben mit den verschiedensten Medien zu tun, angefangen vom Buch über Zeitschriften und Zeitungen, CDs, DVDs und Konsolenspiele bis hin zu Datenbanken und elektronischen Medien wie eBooks.

Unsere ausgebildeten FaMIs sind in den unterschiedlichsten Bereichen zu finden. Es gibt sie zum Beispiel in den Stadtteilbibliotheken, im Zeitschriftenlesesaal der Stadtbibliothek Am Gasteig oder in den sozialen Bibliotheksdiensten, aber auch in den internen Abteilungen hinter den Kulissen.berg-am-laim_54

In der FaMI-Ausbildung durchlaufen die FaMI-Auszubildenden der Münchner Stadtbibliothek alle Abteilungen und Bereiche; sie lernen das gesamte System kennen. Damit ist eine breite Basis geschaffen, um die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten gut bewältigen zu können.

Der FaMI-Beruf ist ein Beruf mit Zukunft. Durch die Entwicklungen in der Medienlandschaft unterliegen auch die Bibliotheken einem stetigen Wandel. Orientierung in der Informationsgesellschaft ist eine gefragte Dienstleistung. Neben studierten Bibliothekarinnen und Bibliothekaren begleiten auch FaMIs die Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer bei diesem Wandel, das Berufsbild entwickelt sich mit den Aufgaben mit.

Neugierig geworden? Mehr zur Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationssysteme bei der Münchner Stadtbibliothek gibt es hier:

Infos zur Ausbildung
Flyer Ausbildung

Bis zum 31.12.2016 läuft übrigens die Bewerbungsfrist für unsere Ausbildungsplätze 2017, jetzt ist also der ideale Zeitpunkt für eine Bewerbung für alle, die FaMI werden möchten.

Beantwortet von Nadine Forster, stellvertretende Leitung der Stadtbibliotheken und Ausbilderin

The following two tabs change content below.

Nadine Forster

Neueste Artikel von Nadine Forster (alle Artikel)

Leave a Reply

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close