War da was?

Grégoire Mabire (Ill.) und Véronique Caplain: Wölfe gibt’s doch gar nicht! (Bilderbuch)

Alles fängt ganz harmlos an: Der Ziegenpapa hängt die Wäsche auf und bäckt Schokoladenkuchen. Oskar und Wilma, seine beiden Ziegenkinder, langweilen sich und wollen, dass er ihnen eine Geschichte vorliest. Und zwar die vom bösen Wolf. Also liest Papa vor – und währenddessen hören und riechen die drei immer wieder merkwürdige Geräusche und Gerüche. Jedes mal wird das Vorlesen unterbrochen, aufgestanden und nachgesehen. Einmal ist es der Fensterladen, dann ein offenes Fenster auf dem Dachboden … und schließlich der verbrannte Schokoladenkuchen im Ofen.

wolfegibsdochgarnichPapa Ziege versucht einerseits, seine Kinder zu beruhigen, andererseits bekommt er es selbst langsam mit der Angst zu tun. Dann fängt es auch noch an zu regnen, deshalb rennt raus in die Dunkelheit, um die Wäsche abzuhängen. Im Gebüsch meint er einen Wolf zu sehen. Da braut sich etwas in ihm zusammen, das ihn hineinstürzen lässt ins Haus, dort – angstbeladen und schweißgebadet – schmeißt er sich in den Wohnzimmersessel und packt alle Kissen und Polster über sich. Oskar und Wilma – die Ruhe selbst – treten gelassen zu ihm und meinen: „ Aber Papa, Wölfe gibt’s doch gar nicht!“

Ich habe das Buch Mia und Lotta, 8 und 4 Jahre, vorgelesen. Seite für Seite rückte Lotta immer näher an mich heran, bis sie schließlich auf meinem Schoß saß, spürbar angespannt. Während die achtjährige Mia ganz unbeschwert blieb und am Ende nüchtern meinte: „Doch! Neuerdings gibt’s in Deutschland wieder Wölfe.“

Dieses Buch zum Vorlesen über das Vorlesen demonstriert hervorragend, wie spannend, gruselig und aufregend eine Geschichte sein kann – und stößt ganz nebenbei auch noch ein aktuelles Thema an, das viele Kinder ziemlich umtreibt. Ein echtes Vorlese-Erlebnis!

Grégoire Mabire/Véronique Caplain: Wölfe gibt’s doch gar nicht! 32 Seiten, Ravensburger Buchverl., 2016

ausleihen_button

The following two tabs change content below.

Antje

Ich liebe Bilder, Illustrationen, Collagen, all sowas – und Bücher und noch vieles mehr… Sehr gerne lese ich Kindern vor. Am liebsten Bilderbücher – es gibt übrigens welche, die wahre Kunstwerke sind. Mich interessiert vor allem die Kritik und Reaktion der Kinder auf diese Bücher.

Neueste Artikel von Antje (alle Artikel)

Leave a Reply

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close