Wahnsinn – weltweit und im Keller

Wenn Karen Duve ein Buch veröffentlicht, schauen alle hin. Als ihr Roman “Macht” erschien, hagelte es Verrisse und unfaire Vergleiche – FAZ, ZEIT, Deutschlandradio, Tagespiegel – vielleicht seid ihr schon drüber gestolpert und habt das Buch gleich abgehakt? Die empörte Ablehnung könnte auch daran gelegen haben, dass in diesem Buch jede, aber auch wirklich jede gesellschaftliche Gruppe ihr Fett abkriegt – und zwar satt. So richtig. Duve kann schreiben und sie trifft immer den Punkt. Die jeweils Betroffenen wittern sofort den erhobenen Zeigefinger oder plumpe Agitation, weil sie im Affekt gar nicht merken, dass ihre Gegenspieler als Nächste dran sind. Nur unsere heißgeliebte Süddeutsche Zeitung machte sich die Mühe, ein Interview mit der Autorin zu führen, in dem diese so gar nicht nach veganer Hasspredigerin klang.

Vielleicht liegt es auch an diesem Protagonisten Bastian, der die “richtigen” Ansichten hat und gleichzeitig im Keller schwer erträgliche Grausamkeiten an seiner Frau begeht – man möchte abwechselnd zustimmend nicken und das Buch in die Mülltonne stopfen. Ambivalenz ist erst einmal anstrengend … Oder es liegt an den Ansprüchen – ein literarisches Monument für das vor uns liegende Jahrhundert ist der Roman vielleicht nicht. Das können wir Zeitgenossen in der Regel ohnehin nicht beurteilen und war wahrscheinlich auch nicht der Plan.

Wollt ihr unterhalten werden, ohne kitschige Klischees oder abgedrehte Serienkiller, dann empfehle ich euch diesen Roman. Unterhaltung muss nämlich nicht bedeuten, dass man sein Hirn derweil im Kühlschrank parkt. Und mein heißester Tipp: hört das Hörbuch. Also: Hört das Hörbuch!!!

Cover_Macht_300dpi_1500x1500_RGBDer Schauspieler Charly Hübner ist bisher als Hörbuchsprecher noch nicht weiter aufgefallen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man einen Besseren für den Ich-Erzähler Bastian hätte finden können. Er erweckt diesen hoch intelligenten, messerscharf beobachtenden, moralisch verdrehten und letzlich feigen Protagonisten mit seinem kompletten, in sich völlig logischen Täter-Wahnsinn dermaßen zum Leben, dass man ihn beim Hören quasi sieht.

Erst wenn man etwas richtig Gemeines tut, etwas, das so gut wie alle Menschen verurteilen würden, und man tut es trotzdem und kommt damit auch noch durch – erst das ist wirkliche Macht.

Und das ganze Untergangs-Szenario im Hintergrund wird ebenfalls sehr lebendig, vom viermal im Jahr blühenden herbizidresistenten Killer-Raps bis zu den Arbeitsmarkt-Quoten für Chrono-Junge – denn Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben nur noch Bio-Junge, die dank Ephebo aussehen wie Mitte 20, aber die Sachkenntnis von 50jährigen mitbringen.

Ein paar ernsthafte Fragen ergeben sich so nebenbei: Werden Toleranz, Demokratie und Gleichberechtigung auch standhalten, wenn die Verteilungskämpfe so richtig losgehen? Bedeutet Weltuntergangsstimmung, dass jeder Einzelne seine moralischen Standards über Bord wirft nach dem Motto “eh scho wurscht”? Wäre es wirklich schade, wenn die Menschheit sich selbst ausrottet?

Und: Sind solche Fragen unzulässige “Agitation”, die in einem (unterhaltsamen) (spannenden) (oft komischen) Roman nicht einmal anklingen dürfen?

Warum eigentlich nicht?

P.S. Hört das Hörbuch!

“Macht” von Karen Duve im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek

The following two tabs change content below.

Anne

Am liebsten bin ich draußen. Am zweitliebsten bin ich draußen. Am drittliebsten lese ich Bücher über draußen (Hörbücher sind auch ok). Einsiedlerin ist kein Beruf, also bin ich Bibliothekarin geworden – damit ist Nachschub für Platz 3 gewährleistet. Platz 4 belegt seit einem Jahr Sauerteigbrotbacken. Faszinierend! Platz 5 wechselt mehrmals täglich. P.S. meine Mutter war Bibliothekarin P.P.S. meine Großmutter war Bibliothekarin (da hieß es noch “Bücherfräulein”) P.P.P.S. mein Vorbild ist Knolle Murphy 🙂

Neueste Artikel von Anne (alle Artikel)

Leave a Reply

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close