Tag Archiv: Familie

Drinnen, draußen, nirgends frei

Emma Donoghue: Raum (Roman)

Was ist die wohl schlimmste Befürchtung aller Eltern? Neben einer unheilbaren Erkrankungen wohl die Entführung des eigenes Kindes und die Vorstellung der Qualen, die es dann wohl erleiden muss. Daher vermeide ich eigentlich jegliche Romane zu lesen oder Filme zu schauen, in denen dieses Thema behandelt wird – ich bin dafür einfach zu dünnhäutig. Aber “Raum” hat mich fasziniert.

Weiterlesen →

Und du bist das nicht

Kit de Waal: Mein Name ist Leon (Roman)

London, 1981: Die Hochzeit von Charles und Diana steht bevor, und alle sind vor Aufregung ganz aus dem Häuschen. Nur Leons Mutter bekommt mal wieder nichts auf die Reihe. Tief versunken in einer schweren Kindbettdepression vernachlässigt die alleinerziehende Mutter ihre beiden Jungs. Weiterlesen →

Ich will Schriftstellerin werden!

Ein Buch über das Bücher-Schreiben – klingt interessant. Und dann auch noch verpackt in einen Jugendroman: noch interessanter … Weiterlesen →

Der Ruhm der Geschlechter

Meg Wolitzer: Die Ehefrau (Roman)

Joan Castleman, eine gut situierte Frau beschließt 11.000m über dem Atlantik, ihren Mann Joseph nach vielen Ehejahren zu verlassen. Mit diesem Paukenschlag eröffnet Meg Wolitzer ihren provokativen und zugleich dank feiner Ironie auch amüsant zu lesenden Roman über eine Ehe und den amerikanischen Literaturbetrieb, der dem europäischen in den aufgezeigten Strukturen ähnlich sein dürfte. Weiterlesen →

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close