#faq, Folge 35

Kann ich die Bibliotheksgebühren online bezahlen?

Ja, grundsätzlich kannst du Gebühren online bezahlen.

Als Bibliothekskunde kannst du deinen Ausweis online verlängern, das heißt, deine Jahresgebühr bezahlen. Allerdings nur, wenn du keine Ermäßigung in Anspruch nimmst. Eine Ermäßigung gibt es für junge Erwachsene (ab 18) in Ausbildung, Studierende, Renten-, Versorgungs-, Sozialhilfeempfängerinnen und -empfänger, Arbeitslose, Freiwilligendienstleistende oder Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von wenigstens 50 Prozent. Damit du die reduzierte Gebühr von 10 Euro für ein Jahr oder 4 Euro für drei Monate bekommst, musst du einen Nachweis in einer Stadtbibliothek vor Ort vorlegen und dann auch dort die Ausweisgebühr begleichen. Auch die kostenfreien Ausweise, zum Beispiel für Kinder, können wir nur vor Ort erstellen.card-1673581_1280

Alle anderen Gebühren, die zum Beispiel für die Bereitstellung von reservierten Medien entstehen, für zu spät verlängerte oder verspätet zurückgegebene Medien, die Ausleihe von Titeln aus dem Bestsellerservice oder für verlorene Medien, können immer online beglichen werden.

Ausgangspunkt für die Zahlung ist das eigene Benutzerkonto im Onlinekatalog, in das du dich mit Ausweisnummer und Passwort einloggen kannst. Ab einem Betrag von einem Euro erscheint in deinem Benutzerkonto der Button „Weiter zum Bezahlen“. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Visa- oder Master-Card und Giropay zur Verfügung. Eine Übersicht, wie sich die Gebühren zusammensetzen, bekommst du in deinem Gebührenkonto.

Seit 2016 können sich alle Personen ab 18 Jahre, die in der Region München wohnen auch online neu bei der Münchner Stadtbibliothek registrieren. Der Zugang kann für ein Jahr oder drei Monate beantragt und online bezahlt werden. Für ein Jahr fallen Gebühren in Höhe von 20 Euro, für ein Vierteljahr in Höhe von 7 Euro an. Für Kinder und Jugendliche und ermäßigungsberechtigte Personen können wir aktuell noch keine Onlineanmeldung ermöglichen.

Ausgangspunkt für die Anmeldung ist der Onlinekatalog. Unter dem Zugang zum Benutzerkonto gibt es den Button „Bibliothekskunde werden“. Nach dem Ausfüllen des Formulars und der Zahlung kannst du zunächst schon mal alle Online-Angebote, z.B. die Onleihe nutzen. Um auch gedruckte Bücher, DVDs u.s.w. in einer Bibliothek ausleihen zu können, müssen die üblichen Nachweise (Personalausweis, alternativ: Reisepass mit Meldebestätigung des Einwohnermeldeamts) in einer unseren Bibliotheken vorgelegt werden. Vor Ort wird dann der Bibliotheksausweis erstellt, also das Onlinekundenkonto in ein Konto mit allen Funktionen umgewandelt; zusätzliche Kosten entstehen natürlich nicht.

Beantwortet von Brigitte Bielinski, Stadtbibliothek Am Gasteig

 

 

 

 

 

 

 

The following two tabs change content below.

Redaktion

Neueste Artikel von Redaktion (alle Artikel)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close