Endlich Ordnung im Wald!

Aufgeräumt! von Emily Gravett (Kinderbuch)

Im Wald lebt ein Dachs, der das Putzen liebt. Damit es ihm gefällt, muss alles piccobello sein: Pflanzen, die anders sind, werden einfach abgeschnippelt, ein Igel wird zur Fellbürste umfunktioniert, mit der der Dachs nicht nur sich selbst sondern auch all seine felligen Nachbarn striegelt und selbst die Vögel in ihren schönen Federkleidern bleiben nicht verschont – nein! Ihnen lässt der Dachs höchstpersönlich ein Schaumbad ein und schrubbt ihre Schnäbel mit Zahnputzzeug, selbstverständlich nicht ohne sich vorher eine Schürze umgebunden zu haben.

Und dann kommt der Herbst – oh weh!!! Und mit ihm Blätter über Blätter, kein Ende in Sicht. Der Dachs kennt da nix, er kramt seinen Staubsauger hervor und saugt all das Laub einfach ein, stopft’s in Müllsäcke, türmt diese zu einem haushohen Berg, stellt sich oben drauf und ist noch nicht zufrieden. Er schreitet zu einer Wahnsinnstat: Zuerst reißt er dem Wald alle Bäume aus, dann ebnet er den Boden, um anschließend – man glaubt es kaum – alles zu zu betonieren. Der Dachs freut sich so über den sauberen „Wald“, dass er im ersten Moment ganz vergisst, wo er jetzt sein Futter finden und die Nacht verbringen soll. So verbringt er seine erste „saubere“ Nacht in der Betonmischmaschine. Erholsamen Schlaf findet er dort nicht, denn er grübelt die ganze Nacht und kommt zu dem Ergebnis: „Ich habe einen Fehler gemacht!“ Am nächsten Morgen fängt er also an mit Presslufthammer und Spitzhacke alles wieder aufzureißen. Mit Hilfe aller Waldtiere werden im Nu wieder Bäume gepflanzt und bald schon schaut der Wald wieder aus wie vorher (nur vielleicht nicht so ordentlich, sauber und klar).

Das Buch ist geeignet für Kinder ab 4, aber auch ein neunjähriges Mädchen zeigte sich begeistert und wollte es gleich nochmal hören. Mich persönlich erinnert diese Geschichte sehr stark an die zu dieser Jahreszeit allerorten nervtötenden Laubbläser …

Von der britischen Autorin Emily Gravett gibt es einige Bilderbücher – alle zu haben in der Münchner Stadtbibliothek, einige sogar in englischer und türkischer Sprache.

Emily Gravett: Aufgeräumt! Fischer Sauerländer Verlag, 40 Seiten

 

 

 

Featured Image: davide ragusa / Unsplash

The following two tabs change content below.

Antje

Ich liebe Bilder, Illustrationen, Collagen, all sowas – und Bücher und noch vieles mehr… Sehr gerne lese ich Kindern vor. Am liebsten Bilderbücher – es gibt übrigens welche, die wahre Kunstwerke sind. Mich interessiert vor allem die Kritik und Reaktion der Kinder auf diese Bücher.

Neueste Artikel von Antje (alle Artikel)

Leave a Reply

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close