Einfach schwimmen … gar nicht so leicht!

Martin Baltscheit: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte

Erst lernte der Löwe schreiben, dann bis 3 zu zählen und nun also auch das Schwimmen. Martin Baltscheit legt den bereits dritten Band der “Geschichte vom Löwen” vor und begeistert wieder mit einer vermenschlichten Geschichte über den liebenswerten, aber fordernden Löwen, seine Löwin und weitere Tiere der Savanne.

US_Baltscheit, Loewe_15.3.12_7er_umschlag.qxp

Im ersten Buch “Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte” (2002) lernt der Löwe eine hübsche Löwin kennen und will sie sofort küssen (was beim Vorlesen bei den Kindern regelmäßig ein „iihhh“ hervor ruft). Aber ihm wurde mal erzählt, dass man eine Dame nicht einfach küssen kann, sondern ihr Briefe schreibt. Der Löwe kann jedoch selber nicht schreiben, und so verlangt er nun nacheinander von den Tieren, das für ihn zu tun. Doch mit keinem der Briefe ist er zufrieden. Und das regt ihn tierisch auf:

“Aber nein, so etwas hätte ich doch nie geschrieben!”

Letzlich ist es die Löwin, die ihm hilft und das Schreiben beibringt. Ein prima geeignetes Buch für kleine Schreibanfänger, die sich mit dem Löwen identifizieren können.

Cover_Baltscheit - Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte

Nachdem der Löwe nun schreiben kann, soll er das Zählen lernen (Die Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte”, 2012). Und das nur, weil ein anderer Löwe seine Löwin anflirtet. Wie bereits im ersten Teil ist der Löwe auch hier nicht zufrieden mit den Antworten der Tiere, die er um Rat bittet und schlussendlich ist es wieder die Löwin, die dem Löwen das Zählen zeigt…

Im nun erschienenen dritten Buch “Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte” muss der Löwe wieder etwas Neues lernen, in diesem Fall das Schwimmen. Der Löwe will die Löwin von einer Insel befreien, und so fragt er wieder verschiedene Tiere, wie das mit dem Schwimmen funktioniert. Kein Vorschlag hilft ihm weiter, und um nicht feige zu erscheinen, springt er einfach ins Wasser und schafft es tatsächlich bis zur Löwin auf die Insel. Dass diese aber eigentlich selber schwimmen kann, wusste der Löwe vorher nicht. Und warum die Löwin ihn somit für nichts und wieder nichts dazu gebracht hat, hat einen charmanten Grund: Der Löwe sollte einfach mal wieder ein Bad nehmen…

Cover Final.indd

Martin Baltscheits Bücher über den Löwen folgen einem ähnlichen Geschichtsaufbau: Der Löwe hat ein Problem, sucht Hilfe, ist mit den Antworten nicht so recht zufrieden, kommt aber durch die liebe Löwin doch noch ans Ziel. Dass manche Stellen in den Büchern nicht ganz so passend für kleinere Kinder sind, sollte man beachten. Deshalb würde ich die Bücher frühestens mit Vierjährigen lesen. Dass nämlich das Giraffenkind vom Krokodil gefressen wird (Buch 1) oder die beiden Löwen sich prügeln (erhobener Zeigefinger!, Buch 2), erfordert vielleicht einige begleitende Worte, da diese Passagen sonst nicht ganz verstanden werden.

Textlich gefällt mir vor allem das erste Buch durch den sich wiederholenden Satz des Löwen, den man wunderbar mit den Kinder laut rufen kann:

“Aber nein, so etwas hätte ich doch nie geschrieben!”

Seit dem zweiten Buch wird außerdem stellenweise bzw. im dritten Buch nun komplett gereimt, was für das Vorlesen sehr nett ist.

Man darf gespannt sein, was der Löwe als nächstes lernen wird… Auch wenn das erste Buch definitiv mein liebstes ist, dürfen gerne weitere Geschichten vom Löwen folgen!

Martin Baltscheits Löwen-Geschichten im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek

The following two tabs change content below.
Schon allein wegen meiner beruflichen Tätigkeit liebe ich Bilderbücher, lese gerne Jugendromane und schaue total gerne Animationsfilme. Aber nicht nur solche Filme – ins Kino gehe ich mindestens zwei- bis dreimal im Monat, und ich leihe selbstverständlich fleißig DVDs und Blurays in meiner Bibliothek aus. Darum empfehle ich hier im Blog gerne tolle neue Bilderbücher, interessante und unterhaltsame Jugendromane sowie Filme, die man gesehen haben sollte.

Neueste Artikel von Diana (alle Artikel)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close