Kategorie Archiv: Literatur

Sommer? Lesen? Bingo!

Sommerferien-Leseclub und Bücher-Bingo in der Münchner Stadtbibliothek

„Wer noch liest, rebelliert“, hieß es in der Süddeutschen Zeitung am Donnerstag. Der Autor beklagte ausdrücklich nicht den Tod des Romans, sondern das Ende des Smalltalks darüber: „Zu viele unterschiedliche Romane für zu wenige Leser“, so sein Urteil, weshalb der Austausch über Leseerfahrungen leider kaum mehr möglich sei. Weiterlesen →

Was macht eine Diktatur mit dem Menschen?

Anna Seghers: Das siebte Kreuz. Lesung mit Martin Wuttke

Deutschland 1937: Sieben Flüchtlinge fliehen aus dem Konzentrationslager Westhofen bei Mainz. Sieben Kreuze lässt der Lagerkommandant errichten und schwört sich, die Flüchtenden innerhalb von sieben Tagen an diesen Kreuzen hinzurichten. Weiterlesen →

Ein Freund zum Sterben

“Mein bester letzter Sommer” von Anne Freytag

“Also … was kann ich tun? Was brauchst du?“ Ein paar Sekunden lang sehen wir uns nur an, dann flüstere ich: „Ich suche einen Freund zum Sterben.” (S. 108)

Weiterlesen →

23 Briefe und drei Postkarten

Das Literaturarchiv der Münchner Stadtbibliothek erwirbt erneut Briefe von Thomas Mann

Das städtische Literaturarchiv Monacensia hat bei einer Versteigerung des Auktionshauses J. A. Stargardt ein bedeutendes Konvolut von 23 Briefen und drei Postkarten des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Thomas Mann an den Schriftsteller und Übersetzer Hans Reisiger erworben. Insgesamt umfasst die überwiegend handschriftliche Korrespondenz 69 Seiten. Weiterlesen →

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close