Auslese: Sechs Zeitschriften, die man nicht an jedem Kiosk findet

Das Pressewesen ist in der Krise? In der Münchner Stadtbibliothek kann man einen ganz anderen Eindruck bekommen: Unsere Nutzerinnen und Nutzer scheinen interessiert wie nie an Zeitschriften und Zeitungen, von denen man viele ja längst auch digital bei uns leihen kann. Und beinahe jede Woche kommt ein neues Format auf den Markt, das noch einmal anders von der Welt erzählt. Man muss all diese schönen neuen Magazine nur zu entdecken wissen: Sechs Empfehlungen für Zeitschriften, die man nicht an jedem Kiosk findet.


warum_magWarum! … für Eltern mit neugierigen Kindern

Warum! ist das spannend-unterhaltsame Natur- und Abenteuermagazin für Eltern und Kinder. Gemein­sam mit Kindern die Welt (neu) entdecken und Ideen und Inspiration für das Familienleben erhalten. Bestes Edutainment für Eltern und Kinder! Warum! vennittelt kindgerechtes Wissen und zahl­reiche Anregungen zum gemeinsamen Experimen­tieren, Basteln und Kochen. Immer neugierig. Immer sympathisch und gut gelaunt. Warum! regt an und liefert spielerische und klare Antworten auf typische Kinderfragen. Und verzichtet dabei auf den erhobenen Zeigefinger. Werte, Haltung und der Sinn für das, was wirklich zählt, werden ebenso entspannt wie authentisch und spannend vermittelt. Warum! erscheint 4x im Jahr mit saisonalen und aktuellen Schwerpunktthemen und spricht in einer bildstarken, großzügigen Optik Mütter, Väter und Kinder gleichmaßen an, ohne zu verniedlichen. (Text: Verlag)

Im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek


socrates_magSocrates … nagelneuer Gegenentwurf zum “Kicker”

Socrates sucht Storys, keine Spielergebnisse. Wir wollen eine andere Sicht und neuen Bezug zu Sport und Sportlern herstellen, die besten Sportgeschichten erzählen – durch ausgezeichneten Journalismus, mit großartigen Illustrationen, atemberaubenden Fotos und markanter Typografie.Socrates interessiert sich für jeden Sport: Fußball, Basketball, Handball, Leichtathletik oder Tennis sind gleichermaßen interessant. Natürlich wird es auch um Wintersport, Schwimmen, Golf, Motorsport und vieles mehr gehen. Und Literatur, Film, Musik und Kunst sind für uns auch wichtiger Teil der Sportwelt! Socrates ist die Möglichkeit für Leser, das Unerwartete zu erwarten. Wir lassen Autoren wie Spieler Nuri Sahin von Borussia Dortmund die besten Insights aus der Sportwelt geben – und das jeden Monat. Wir scheren uns nicht um Vorurteile, blicken hinter das Offensichtliche. Socrates verkörpert Slow Journalism: ein Magazin für Coffee Table, Couch oder Leseecke. Der Konsum ist lang und intensiv, die Nachwirkung hoch. (Text: Verlag)

Im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek


nebelspalter_magNebelspalter … so sieht Satire im neutralen Nachbarland aus

Der Nebelspalter ist die älteste erscheinende satirisch-humoristische Zeitschrift der Welt. Er steht 2016 im 142. Jahrgang. Der Nebelspalter ist das führende Schweizer Magazin für gute, intelligente Satire in Wort und Bild. In jeder Ausgabe befassen sich profilierte Satiriker, prominente Autoren und professionelle Zeichner auf überraschende, witzige, querköpfige und amüsante Weise mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Fragen und Ereignissen. Die älteste regelmässig erscheinende humoristische Zeitschrift der Welt ist mit ihren Satiren und Parodien, Kolumnen und Glossen, Karikaturen und Cartoons ein Muss für Satireliebhaber und ein Genuss für alle. (Text: Verlag)

Im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek


eigenwerk_magEigenwerk … Do it yourself – jetzt auch für Hipsters

Das kreative DIY-Magazin für Macher verknüpft Anleitungen für Handmade-Projekte mit kreativen Ideen und den Menschen, die dahinterstehen. Denn jedes Stück Eigenwerk hat seine Geschichte, die das Magazin erzählen möchte. Neben den Schritt-für-Schritt-Anleitungen bietet das Eigenwerk-Magazin jede Menge Inspirationen, Porträts von Kreativen, Hintergrundberichte aus der Handmade-Szene, Shopping-Tipps, Buchvorstellungen und Rezepte. Jede Ausgabe beschäftigt sich mit einem speziellen Thema, das von allen Seiten beleuchtet wird. Das Eigenwerk-Magazin kommt direkt aus der kreativen Szene, ist ehrlich, echt und – wie sollte es anders sein – selbstgemacht.

Im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek


foodandfarm_magFood & Farm … nicht nur für Landhausbesitzer, sondern auch Urban Gardener

Food & Farmist die erste Publikumszeitschrift für eine genussvolle und bewusste Lebensweise mit „Ärmel hoch“-Faktor im deutschsprachigen Raum: „Weck den Farmer in dir!“.Das Magazin bietet eine Fülle von Inspirationen und konkrete Anleitungen für Menschen, die Wert auf die Herkunft und Qualität von Produkten legen und Lust haben, sich selbst in Anbau und Verarbeitung ihrer Lebensmittel zu versuchen. Authentische Hofreportagen und der Dialog zwischen Verbrauchern und Erzeugern gehören ebenfalls zu den Kernthemen. Praxiswissen wird anhand von unkomplizierten Rezepten, Planungshilfen für Einsteiger und einem Extra-Heft zum Sammeln mit leichter Hand vermittelt und vertieft. (Text: Verlag)

Im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek


plugin_magPlugin … auf den Zug der Zeit aufspringen: alles rund um Elektromobilität

Plugin beschäftigt sich mit nachhaltiger Lebensweise, fokussiert auf Innovationen und vermittelt entspannten Lifestyle, der Spaß macht. Plugin-Leser wollen ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren. Sie lieben aber auch das Leben im 21. Jahrhundert und möchten auf keinen Komfort verzichten. Das Magazin bedient diesen Trend und schafft Raum für nachhaltige Inspirationen, Produkte und Dienstleistungen, ohne sich in technischen Details zu verlieren. Die Themen sind dabei neben Mobilität auch Design, Architektur, Essen, Reisen und Mode. (Text: Verlag)

 


Titelfoto: Zeitschriftenlesesaal der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig (Eva Jünger/Münchner Stadtbibliothek)

Zeitschriftenlesesaal der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig (Eva Jünger/Münchner Stadtbibliothek)Zeitschriftenlesesaal der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig (Eva Jünger/Münchner Stadtbibliothek)Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

The following two tabs change content below.

Redaktion

Neueste Artikel von Redaktion (alle Artikel)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close