Auslese: Preisgekrönte Apps für Kinder

Die meisten Kinder sind fasziniert von Smartphones und Tablets. Zugleich sind viele Eltern unsicher, welche Art der Nutzung sinnvoll ist. Zum Glück gibt es den TOMMI-Kindersoftwarepreis: Jedes Jahr zeichnet eine Kinderjury die besten Computerspiele, elektronischen Spielzeuge und Apps aus. Hier sind ihre App-Empfehlungen für Eltern und deren Nachwuchs.


playmobilPlatz 1: Playmobil Polizei (geobra Brandtstätter), iOS, Android

Das sagt die Kinderjury: „Playmobil Polizei“ soll den TOMMI gewinnen, weil das Spiel aufregender als die anderen Apps ist und wir die Figuren kennen. Wir mussten einen Dieb auf der Flucht fangen, bevor er entwischt. Super, dass wir wählen konnten, ob wir ihn mit einem Motorrad, einem Polizeiauto oder einem Balance-Racer verfolgen. Sobald das Spiel schneller ist, wird das Erfassen der Hindernisse und entgegenfahrenden Autos immer schwerer. Die Steuerung ist klasse und ohne einzusammelnde Benzinkanister geht nichts. Für unseren Geschmack könnte es ruhig mehr Level geben. Und einen Polizeireiter. Trotzdem: Den Räuber zu fangen, ist einfach nur mega. Und oft fühlten wir uns wie ein echter Polizist.


ubongoPlatz 2: Ubongo (USM), iOS, Android

Das sagt die Kinderjury: „Ubongo“ soll den TOMMI gewinnen, weil es ein tolles Brettspiel ist, mit dem wir schon unsere Eltern abgezockt haben. Die App ist noch spannender. Wir mussten verschiedene Puzzleteile in vorgegebene Formen ablegen, die dazu gedreht werden müssen. Die Teile haben tolle Farben und sehen dabei wie das klassische Tetris aus. Wir mussten auch sehr viel knobeln und nachdenken. Dabei wird es auch immer schwerer und immer komplizierter. Aber uns als Kinderjury ist nichts zu schwer! Richtig hektisch wurde es vor allem, wenn wir die Aufgabe in einer bestimmten Zeit schaffen mussten. Das Umdrehen der Teile ist ein Zeitverschwender. Bei „Ubongo“ stimmt einfach alles: Grafik, Spielspaß und Verständlichkeit.


mausPlatz 3: Frag doch mal die Maus (Application Systems Heidelberg), iOS, Android

Das sagt die Kinderjury: „Frag doch mal die Maus“ soll den TOMMI gewinnen, weil es kinderfreundlich und lustig ist und weil wir damit auch eine ganze Menge lernen. Es ist ein ganz tolles Quizspiel. Die App sieht wie ein Würfelspiel mit richtigem Spielbrett aus. Wir haben mit Maus, Elefant und Ente gespielt und mussten Fragen zu ganz verschiedenen Themen beantworten. Dabei sind die Fragen manchmal leicht und manchmal schwer. Wir gingen dazu über Felder, um zum Ziel zu gelangen. Bei manchen Feldern gab es auch witzige Minispiele, die spaßig und nicht zu schwer waren. Wer die meisten Punkte bekommt, gewinnt das Spiel. Uns gefiel, dass man es mit Freunden spielt und nicht allein am Tablet sitzt.


tafitiSonderpreis Kindergarten und Vorschule: Tafiti (Loewe Verlag), iOS, Android

Das sagen die Pädagog_innen: „Tafiti“ hat die kleinen Spieler schnell begeistert – wer möchte denn nicht eine tolle Geburtstagsparty organisieren? Die Kinder waren schnell und mit großem Eifer dabei, mit Omama und Opapa einen tollen Geburtstagskuchen zu backen. Mit einem Memory, das auch prima mit mehreren Kindern gleichzeitig gespielt werden kann, luden sie viele Freunde ein, suchten im Haus von Mr. Gogo nach Geschenken und halfen dem Elefantenchor beim Einstudieren des Geburtstagsliedes. Immer wieder wurde zwischendrin überprüft und diskutiert, was es sonst noch vorzubereiten gibt.

Insgesamt ist die App recht leicht zu bedienen und kann von Kindern selbstständig genutzt werden. Auch die Erklärungen sind leicht verständlich, und wenn einmal etwas schiefgeht, werden die kleinen Spieler aufgemuntert, es noch einmal zu versuchen. Die Spiele regen unterschiedliche Sinne an und fordern verschiedene Denkprozesse. Die App kann auch zu zweit oder zu dritt gespielt werden und bietet somit abwechslungsreichen Spielspaß für die ganze Familie.


Weitere Infos über Nominierte und Gewinner des Kindersoftwarepreises gibt es auf der TOMMI-Website

The following two tabs change content below.

Redaktion

Neueste Artikel von Redaktion (alle Artikel)

2 Kommentare zu “Auslese: Preisgekrönte Apps für Kinder

  1. Habt Ihr nicht Lust, pünktlich zum Reformationsjubiläum über die kostenlose App “Martin Luthers Abenteuer” für Kinder im Grundschulalter zu berichten? http://www.martin-luthers-abenteuer.de/frontend/lutherspiel.php Hier gibt es Presseinfos und -bilder? Und hier den Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=L2osq3OCJkM
    Viele Grüße
    Nicola Rössert

  2. Redaktion on 16/05/2017 at 10:24 am sagt:

    Liebe Nicola, ui, danke für den Hinweis! Zu Luther werden wir eh was machen, da passt das ja wunderbar rein! Ich gebe das mal an unsere Luther-Beauftragten weiter 🙂 Herzlich, Katrin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Post Navigation

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Close